Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. Juli 2024

Scroll to top

Top

Interview mit Matthias Schulz

26.12.2005

Vor dem Spiel des DSC gegen den FC Oberlausitz unterhielt sich das Online-Team mit Matthias Schulz, Trainer des FC Oberlausitz und Betreiber der Soccer-Arena-Dresden.

dsc-fussball98.de: Wie bekommt man zwei so aufwendige Dinge, wie die Leitung der Soccer-Arena und den Trainerjob beim FC Oberlausitz, unter einen Hut?

Matthias Schulz: (lacht) “Ja das ist schon schwer, aber es geht irgendwie.”

dsc-fussball98.de: Wie bist Du mit der Saison Deiner Mannschaft zufrieden?

Matthias Schulz: “Da bin ich nicht zufrieden. Aber man muss die Gegebenheiten in der Oberlausitz betrachten. Wir haben hier, von der Qualität der Plätze angefangen, sehr schwierige Trainingsbedingungen. Auch die Regenerationsmöglichkeiten für die Spieler hier sind noch nicht optimal. Sportlich sind uns mit Garbe, Gierich und Dörner 3 Neuzugänge fast total ausgefallen. Auch Robert Krause war zunächst lange Zeit verletzt.”

dsc-fussball98.de: Wie beurteilst Du die Leistung der 3 Neuzugänge vom DSC (d.R. Sven Kubis, Knut Michael, Robert Krause) ?

Matthias Schulz: “Sven Kubis hat von allen 3 Spielern die geringste Eingewöhnungszeit gebraucht. Seine Tore sprechen sprechen für ihn, obgleich er in einigen Partien noch mehr hätte machen können. Mit Knut Michael bin ich nur zum Teil zufrieden. Mit der Abwehrarbeit bin ich einverstanden. Nach vorn, bspw. bei Standart`s verlange ich noch mehr von ihm. Robert Krause war zunächst leider verletzt. Mit seiner gezeigten Leistung bin sowohl ich, als auch er selbst nicht ganz glücklich. Er kann noch wesentlich mehr, als er bislang gezeigt hat.”

dsc-fussball98.de: Wie bewertest Du die Leistung von Nikica Maglica? Wird er auch in der kommende Saison für euch auflaufen?

Matthias Schulz: “Ob er auch nächste Saison für uns auflaufen wird, steht noch nicht fest. Er ist 39 und damit nicht gerade die optimale Besetzung für einen perspektivischen Neuanfang mit jungen Spielern, wie wir ihn wollen.”

dsc-fussball98.de: Gab es mal Überlegungen beim FC Oberlausitz Thomas Hoßmang zu verpflichten?

Matthias Schulz: “Nein die gab es nicht.”

dsc-fussball98.de: Wie groß ist die Enttäuschung über das Ausscheiden aus dem Landespokal in Plauen?

Matthias Schulz: “Die war sehr groß. Zumal wir in Plauen die bessere Mannschaft waren.”

dsc-fussball98.de: Was ist für den FC Oberlausitz in dieser Saison noch drin?

Matthias Schulz: “Ich denke, dass der Platz 6 noch ein erstrebenswerter Platz ist und das er für uns auch noch zu erreichen ist.”

dsc-fussball98.de: Wie siehst Du die Chancen des DSC auf den Klassenerhalt?

Matthias Schulz: “Ich glaube die Mannschaft hat nach dem Sieg in Erfurt blutgeleckt. Auch mit dem Punktgewinn in Jena hat sie unter Beweis gestellt, dass sie sich noch lange nicht aufgegeben haben. Ich gebe dem DSC gute Chancen, die Klasse zu halten.”

dsc-fussball98.de: In wenigen Wochen kommt es zum Aufeinandertreffen DSC gegen den FC Oberlausitz. Wird es wieder ein 5:1 Sieg für den FCO?

Matthias Schulz: “Nein mit Sicherheit nicht. Im Hinspiel hatten wir auch sehr viel Glück, dass der DSC seine Möglichkeiten nicht verwerten konnte.”

dsc-fussball98.de: Beim FCO spielen zahlreiche Ex-Spieler vom DSC. Welchen Spieler vom DSC würde Matthias Schulz gern in seinem Kader sehen?

Matthias Schulz: “Da fällt mir aktuell keiner ein.”

dsc-fussball98.de: Welche Spieler habt ihr schon für die neue Saison verpflichtet?


Matthias Schulz: “Bislang noch keinen. Aber wir haben da schon einige Kandidaten im Hinterkopf.”

Lade...
Kontakt