Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 24. August 2019

Scroll to top

Top

Gegnervorschau: TSV Rotation Dresden 1990

09.08.2019

Gegnervorschau: TSV Rotation Dresden 1990

Bild: Mannschaftsfoto des TSV Rotation Dresden der vergangenen Saison (Quelle: TSV Rotation Dresden – vielen Dank!)

Der TSV Rotation Dresden ist ein aufstrebender Sportverein im Dresdner Nordwesten mit etwa 800 Mitgliedern in insgesamt 16 Abteilungen. Die meisten Mitglieder finden sich in den Sparten Fußball, Geräteturnen und Gymnastik. Heimstätte ist das Sportgelände Eisenberger Straße in der Leipziger Vorstadt.

Gegnervorschau: TSV Rotation Dresden 1990Durch das Verbot aller deutschen Sportvereine im Jahre 1945 und der zögerlichen Genehmigung von lokalen Sportgemeinschaften durch die Sowjets entstand für die Bewohner des Dresdner Nordwestens die SG Mickten. Heimat wurde der Sportplatz Wurzener Straße, welcher in den Jahren 1935/36 von der damaligen Jugendorganisation gebaut wurde. Schon 1946 erfolgte ein Zusammenschluss mit der SG Pieschen und damit einhergehend die Verlegung auf den Sportplatz Eisenberger Straße, dem ebenfalls 1935 erbauten Allianz-Stadion.

1950 trat ein Teil der zwangsaufgelösten SG Friedrichstadt bei und im Rahmen der Umstrukturierung des DDR-Sports wurde die SG Pieschen der neu gegründeten Betriebssportgemeinschaft des Sachsenverlages (seit 1947 im ehemaligen Goehle-Werk, ab 1962 als Grafischer Großbetrieb Völkerfreundschaft – Riesaer Straße 32) angeschlossen. Im selben Jahr gelang als Sachsenmeister der Aufstieg in die DS-Oberliga, die zu der Zeit höchste Spielklasse der DDR. Mit der Vereinheitlichung der Vereinsnamen spielte man dort als BSG Rotation. Nach dem Anschluss der Fußballabteilung an das neue Leistungszentrum des SC Einheit im Jahr 1954 endete vorerst für lange Zeit die höherklassige Fußballaktivität, die BSG Rotation betrieb ab da ausschließlich Volks- und Breitensport, konnte sich allerdings 1980 für ein Jahr Bezirksliga qualifizieren.

Mit der deutschen Einheit wurde auch das Vereinsleben der alten Bundesrepublik übernommen und im Jahre 1990 der TSV Rotation Dresden e.V. als Mehrspartenverein gegründet.

In der Saison 2007/08 gelang der Aufstieg in die Bezirksklasse, der Aufstieg in die Landesklasse Sachsen-Ost wurde 2017/18 verwirklicht. Die Saison 2018/19 beendete der TSV Rotation dort als Achter, im Landespokal war bereits in der 2. Runde Schluss (1:2 gegen den FC Grimma).

Sonstiges
Lade...
Kontakt