Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 19. Oktober 2017

Scroll to top

Top

DSC verabschiedet sechs Spieler

10.06.2017

DSC verabschiedet sechs Spieler

Sechs Spieler werden den Dresdner SC zur Sommerpause verlassen, darunter ist mit Tom Deutschmann auch ein langjähriges Eigengewächs. Zur neuen Saison werden neben Deutschmann auch Jens-Uwe Joneleit, Louis Breuninger, Franziskus Heyne, Maximilian Riedel und Guido Tränkner nicht mehr im DSC-Kader stehen.

Seit 2005 spielt Tom Deutschmann beim DSC und blieb dem Verein, mit Ausnahme eines High-School-Jahres in den USA, die gesamte Zeit treu. 2015 feierte der 21-Jährige seinen Einstand im Männerbereich und kommt bisher auf 23 Einsätze bei der 1. Mannschaft. Im Sommer zieht es das Eigengewächs zum Studium nach Hamburg.

Jens-Uwe Joneleit war vor 4 Jahren vom MTV Soltau zum DSC gewechselt. Aufgrund seines Jobs als Offizier bei der Bundeswehr war der heute 34-Jährige nach Dresden gezogen. Nach 54 Punktspielen (1 Tor) für die 1. Mannschaft beendet der Mittelfeldspieler im Sommer seine Karriere.

Erst im Winter war Louis Breuninger zum DSC zurückgekehrt und bestritt bisher 8 Punktspiele in der Landesklasse. Bereits in der A-Jugend war der Mittelfeldspieler für ein halbes Jahr beim DSC aktiv. Nun wird der 22-Jährige ein Studium außerhalb von Dresden beginnen und steht deshalb nicht mehr zur Verfügung.

Auch Torwart Franziskus Heyne wird studienbedingt Dresden und damit auch den DSC verlassen. Der 22-Jährige spielt seit 2012 beim DSC und rückte aus der A-Jugend in den Kader der 1. Mannschaft.

Maximilian Riedel und Guido Tränkner, seit einem bzw. einem halben Jahr beim DSC, konnten verletzungsbedingt nicht maßgeblich in Erscheinung treten und werden in der kommenden Saison nicht mehr zum Kader gehören.

Der DSC bedankt sich bei allen Spielern für Ihren Einsatz und wünscht für die weiteren Wege viel Erfolg!

In den nächsten Tagen werden wir hier auch die ersten Neuzugänge vorstellen.

Lade...