Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 3. März 2024

Scroll to top

Top

Erste reist zum Vorletzten Radeberg

13.09.2023

Erste reist zum Vorletzten Radeberg

Für das zweite Auswärtsspiel der Saison geht es für den DSC ins Dresdner Umland. Zu Gast sind die Schwarz-Roten am Sonnabend beim Radeberger SV. Um 15 Uhr erfolgt der Anstoß beim Tabellenvorletzten.

Der Saisonstart verlief für die Radeberger nicht wie gewünscht, aus drei Spielen gab es nur einen Punkt. Gleich zum Auftakt hieß es im Heimspiel gegen Aufsteiger FV Blau-Weiß Zschachwitz 3:3 Unentschieden. Es folgten zwei Auswärtsniederlagen beim FSV Oderwitz 02 (1:4) und dem zweiten Aufsteiger Post Germania Bautzen (1:2).

Im Landespokal wurde in der 1. Runde der SV Germania Mittweida aus der Landesklasse Mitte mit 4:2 besiegt. Henry Hempel war dabei als dreifacher Torschütze erfolgreich. In Runde 2 war am vergangenen Wochenende aber Ende. Gegen Ligarivale SG Weixdorf hieß es am Ende 0:2. Dabei musste der RSV nach einer roten Karte 69 Minuten in Unterzahl agieren.

Die letzte Saison hatten die Radeberger als Neuling in der Landesklasse Ost mit 33 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz beendet. Felix Claus war dabei mit 10 Treffern der beste Torschütze des RSV, die insgesamt 49 Tore erzielt hatten.

Für den DSC liefen die beiden Spiele gegen die Mannschaft von Trainer Paul Seifert, der erst in der Winterpause nach Radeberg gewechselt war, erfolgreich. Gleich am ersten Spieltag sorgten Julius Wetzel und Aleksandar Milic für einen umkämpften 2:1 Erfolg der 98er in Radeberg. Im Rückspiel machten es die Schwarz-Roten nicht ganz so spannend. Zweimal Torik Schütze, sowie Robert Thomas und Milic sorgen für einen 4:1 Sieg.

Lade...
Kontakt