Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 23. Oktober 2019

Scroll to top

Top

Erfolgreiche Generalprobe beim Hartmannsdorfer SV

06.08.2019

Erfolgreiche Generalprobe beim Hartmannsdorfer SV

Mit einem 2:1 Sieg beim Hartmannsdorfer SV Empor beendet der DSC die Vorbereitung und hat die Generalprobe vor dem Landespokalspiel gegen Rotation Dresden (10.8. 15 Uhr) erfolgreich bestritten. Gegen den Gegner aus der Landesklasse Mitte trafen Adib Al Akied und Timo Hoffstadt vor der Pause für die 98er. In der zweiten Halbzeit erzielte Norman Benedix den Anschlusstreffer.

13 Spieler sind beim letzten Test anwesend, darunter Michael Kraus und Torsten Kahl aus der zweiten Mannschaft. Im Tor steht wieder Ralph Schouppe, dazu ist Robert Thomas wieder dabei.

In der ersten Halbzeit ist der DSC das klar spielbestimmende Team und kann sich einige gute Möglichkeiten erspielen. Die Gastgeber treten auf dem kleinen Platz dagegen nur selten offensiv in Erscheinung. Die erste Möglichkeit hat Adib Al Akied nach Vorlage von Long Nguyen, doch der Schuss aus 22 Metern geht daneben. Ein Pass von Robert Thomas auf Al Akied wird abgefangen und im Gegenzug geht ein Versuch von David Clausnitzer weit neben das DSC-Tor. Auch Thomas verfehlt das gegnerische Tor um einige Meter. Bei einer Flanke von Timo Hoffstadt verschätzt sich Martin Schuster im Tor der Hausherren und Al Akied kommt am langen Pfosten an den Ball, legt sich diesen aber zu weit vor und Schuster kann klären. Einen Fernschuss von Hoffstadt kann der HSV-Torwart nur abprallen lassen. In der 18. Minute verfehlt ein Schuss von Hoffstadt aus 25 Metern das Dreiangel nur knapp. Nach einem Ballverlust in der Abwehr des DSC muss Ralph Schouppe bei einem Schuss von Dominik Müller das erste Mal eingreifen. Nur kurz darauf kommt ein langer Ball zu Thomas, der diesen vors Tor weiterleitet. Dort kann Al Akied gegen einen Abwehrspieler und den Torhüter den Ball zum 0:1 im Tor unterbringen. Nachdem Enrico Kluge eine Flanke von Hoffstadt knapp verpasst, ist es der Kapitän, der mit einem Schuss aus 12 Metern zum 0:2 trifft. Vor der Pause ist Al Akied nach schönem Pass von Thomas frei durch, lupft den Ball jedoch über das Tor. Einen Schuss von Thomas kann der HSV-Torwart parieren. Mit der verdienten 0:2 Führung des DSC geht es in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit kommen die Gastgeber wie ausgewechselt aus der Kabine, setzen nun den DSC zeitig unter Druck und stehen in der Defensive sicher. Damit spielt sich die Partie in den zweiten 45 Minuten vor allem im Strafraum ab. In der 58. Minute kommt ein langer Ball auf die rechte Seite der Hartmannsdorfer, von wo der Sekunden zuvor eingewechselte Patrick Neubert diesen in die Mitte bringt. Am langen Pfosten steht Norman Benedix völlig frei und schiebt den Ball zum 1:2 ins Tor. Einen Abschluss von Patrick Beier aus 16 Metern kann Schouppe sicher parieren. Auf der anderen Seite verpasst Hoffstadt eine Flanke von Erik Wutschke in der Mitte nur knapp. Die letzte Möglichkeit des Spiels haben die Gäste. Hoffstadt setzt sich auf der linken Seite zur Grundlinie durch und passt zurück, wo Thomas aus 10 Metern über das Tor zielt. Pünktlich beendet der Schiedsrichter das Spiel mit dem verdienten Sieg für die 98er.

Bereits am Sonnabend geht es gegen den TSV Rotation Dresden um den Einzug in die nächste Runde im Landespokal.

Statistik

Hartmannsdorfer SV Empor: Schuster – P. Beier, D. Beier, Glöckner (58. Wolter), Nitschke (82. Hirschel) – Neubert (82. Brockmann), Heinrich (82. Ullmann), Bier, Müller (68. Behge) – Clausnitzer (58. Linne), Benedix
Dresdner SC: Schouppe – Kluge, Wutschke, Nguyen – Jüptner, Hoffstadt, Effenberger (46. Kraus), Müller, Käseberg (46. Kahl) – Thomas, Al Akied
Tore: 0:1 Al Akied (24. Min), 0:2 Hoffstadt (33. Min), 1:2 Benedix (58. Min)
Zuschauer: 89
Galerie
Lade...
Kontakt