Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

Endrunde Hallenbezirksmeisterschaft

27.01.2007

20.01.2007 Bericht:
Bei der Hallenlandesmeisterschaftsendrunde konnte der DSC zwar das Halbfinale erreichen, scheiterte aber am FV Dresden Nord II und kam am Ende auf dem 4. Platz ein. In Gruppe A trafen die Schwarz-Roten auf den Heidenauer SV (Tabellenführer Bezirksliga), den Gastgeber Motor Wilsdruff (Kreisliga) und den Bezirksklässler Großenhainer FV. Für den DSC stand erstmals Felix Gottschalk in der Winterpause im Hallentor.

Im ersten Spiel trafen die Dresdner gleich auf den schwersten Gegner der Vorrunde, den Heidenauer SV. Robert Gläsel brachte den DSC in der dritten Minute zwar in Führung, doch Heidenau konnte in der selben Minute ausgleichen und ging bis zur 8. Minute mit 3:1 in Führung. Den Anschlusstreffer vom fliegenden Torhüter Michael Damm konnte Daniel Dittmann mit seinem 2. Treffer zum 4:2 Endstand für die Heidenauer egalisieren.
In einem schwachen Spiel gegen die Gastgeber ging der DSC in der 5. Minute durch Alexander Preißiger in Führung, doch erst in der letzten Minute konnte Moritz Niese mit dem 2:0 den Sieg perfekt machen.
Gegen den Großhainer FV kam es somit zum direkten Duell um den Einzug ins Halbfinale, nur ein mit einem Sieg konnten die Dresdner weiter kommen. Robert Gläsel und Christoph Baum brachten den DSC mit 2:0 in Führung, ehe Robert Thiele in der 8. Minute der Anschlusstreffer für die Großenhainer gelang. Doch Dennis Begrow, Preißiger und erneut Gläsel schossen die Dresdner zum 5:1 Sieg und damit ins Halbfinale.
In Gruppe B hatten sich die Bezirkligisten FV Dresden Nord II und der Meissner SV durchgesetzt.

Die Schwarz-Roten trafen im Halbfinale auf die stark spielende zweite Mannschaft des FV Dresden Nord. In der letzten Spielminute konnte Michael Damm die zwei Tore Führung der Nordler auf 2:1 verkürzen, doch mit dem 3:1 im Gegenzug machte der FV Nord den Finaleinzug perfekt. Im zweiten Halbfinale setzte sich Heidenau mit 1:0 gegen Meissen durch.

Somit traf der DSC im Spiel um Platz 3 auf den Meissner SV 08. Die Führung der Meissner konnte Begrow ausgleichen, Gläsel brachte den DSC in Führung. Dem Ausgleich der Meissner folgte deren erneute Führung, doch Robert Gläsel machte 2 Minuten vor dem Ende den 3:3 Endstand perfekt. Somit musste das Neunmeterschießen den Sieger ermitteln. Den ersten Schuss der Meissner parierte Gottschalk, doch auch der Schuss von Begrow wird pariert. Meissen im Anschluss mit zwei Treffern, doch auch Niese und Baum treffen. Dem 6:5 folgte ein parierter Schuss von Ronald Zorn und Martin Simon machte mit dem 7:5 den Sieg der Meissner perfekt.
Im Finale setzte sich Heidenau ebenfalls im 9-Meter-Scießen gegen Nord II durch und fährt somit zu Hallenlandesmeisterschaft nach Hohenstein-Ernstthal.

Dresdner SC: Felix Gottschalk – Christoph Baum (1 Tor + 1 Neunmeter), Dennis Begrow (2), Michael Damm (2), Robert Gläsel (5), Rudolf Keilholz, Moritz Niese (1 + 1 Neunmeter), Alexander Preißiger (2), Ronald Zorn
Zuschauer: 350

Vorrunde:










































































A Großenhainer FV SG Motor Wilsdruff 1:0
B Meissner SV 08 SG Empor Possendorf 2:1
A Heidenauer SV Dresdner SC Fußball 98 4:2
B FCO Neugersdorf II FV Dresden-Nord II 0:5
A SG Motor Wilsdruff Dresdner SC Fußball 98 0:2
B SG Empor Possendorf FV Dresden-Nord II 2:3
A Heidenauer SV Großenhainer FV 1:1
B FCO Neugersdorf II Meissner SV 08 0:3
A Dresdner SC Fußball 98 Großenhainer FV 5:1
B FV Dresden-Nord II Meissner SV 08 2:2
A SG Motor Wilsdruff Heidenauer SV 1:2
B SG Empor Possendorf FCO Neugersdorf II 7:1

Gruppe A:















































Pl. Verein Sp. S U N Tore Pkt.
1. Heidenauer SV 3 2 1 0 7: 4 7
2. Dresdner SC Fußball 98 3 2 0 1 9: 5 6
3. Großenhainer FV 3 1 1 1 3: 6 4
4. SG Motor Wilsdruff 3 0 0 3 1: 5 0

Gruppe B:















































Pl. Verein Sp. S U N Tore Pkt.
1. FV Dresden-Nord II 3 2 1 0 10: 4 7
2. Meissner SV 08 3 2 1 0 7: 3 7
3. SG Empor Possendorf 3 1 0 2 10: 6 3
4. FCO Neugersdorf II 3 0 0 3 1:15 0

9-Meter-Schießen um Platz 7:







SG Motor Wilsdruff FCO Neugersdorf II 3:5

9-Meter-Schießen um Platz 5:







SG Empor Possendorf Großenhainer FV 4:1

Halbfinale:












FV Dresden-Nord II Dresdner SC Fußball 98 3:1
Heidenauer SV Meissner SV 08 1:0

Spiel um Platz 3:







Dresdner SC Fußball 98 Meissner SV 08 5:7 n.N. (3:3)

Finale:







Heidenauer SV FV Dresden-Nord II 3:2 n.V. (1:1)

Bester Torschütze: Paul Kiontke (FV Dresden-Nord II) – 7 Treffer
Lade...
Kontakt