Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. Mai 2024

Scroll to top

Top

DSC spielt beim Conradsdorfer SV 61 im Landespokal

03.07.2023

DSC spielt beim Conradsdorfer SV 61 im Landespokal

Vor wenigen Minuten am Montagnachmittag wurden in Leipzig die Lose zur ersten Runde des Sächsischen Landespokals gezogen. Am Pokal-Wettbewerb des Sächsischen Fußball-Verbandes nehmen dieses Jahr 104 Teams teil, wobei IFA Chemnitz auf eine Teilnahme verzichtete.

Der DSC wird im August auf den CSV 61 Conradsdorf treffen. Conradsdorf ist ein Ortsteil von Halsbrücke und liegt unmittelbar vor Freiberg – von Dresden aus gesehen. Der CVS spielt in der Kreisliga B Mittelsachsen und erreichte als unterklassiger Verein das mittelsächsische Pokalfinale in Flöha, wo man in der Verlängerung aber gegen die zweite Mannschaft des BSC Freiberg knapp mit 0:2 verlor. Da Freiberg II nicht teilnahmeberechtigt ist (Freiberg I nimmt bereits teil), rückte Conradsdorf als Vize-Pokalsieger nach. Der Underdog schoss dabei gleich mehrere höherklassige Teams aus dem Kreispokalwettbewerb und wird sicherlich auch im Landespokal für eine Überraschung sorgen wollen.

Dies gilt es, für den drei Ligen höher spielenden DSC zu verhindern. Die Conradsdorfer belegten in der abgelaufenen Saison Platz 4 der Kreisliga B Mittelsachsen Staffel 2. Es ist klar, dass der Sportclub der klare Favorit beim Spiel in Mittelsachsen ist. Der DSC 1898 freut sich auf das Spiel und den “neuen” Gegner.

Zum Pokal-Modus

In Runde 1 steigen alle Amateurteams und Oberligisten ins Geschehen ein. Die fünf Regionalligisten und die beiden Drittligisten steigen erst in Runde 2 bzw. 3 in den Wettbewerb ein. Während 84 Teams in Runde 1 Spiele bestreiten, haben neben den acht Profimannschaften 13 weitere Vereine ein Freilos erhalten.

Die erste Runde wurde in zwei territorialen Töpfen ausgelost, um zu weite Wege zu vermeiden. Der DSC befand sich dabei im Lostopf Mitte/Ost. Die Kreispokalsieger werden den anderen Gegnern zugelost, damit man die Kreispokalsieger nicht gegeneinander spielen. Unterklassige Teams haben immer Heimrecht. Als Losfee agierte Madlen Straube, SFV-Mitarbeiterin für Frauen- und Mädchenfußball

Die erste Pokalrunde ist zugleich der Pflichtspielstart in die neue Saison und wird am 12. bzw. 13. August ausgetragen. Die exakten Termine werden in Kürze festgelegt.

Der Sportclub ist inzwischen eine regelrechte Pokalmannschaft und drängte in den vergangenen Jahren mehrfach höherklassige Teams aus dem Wettbewerb. Zweimal ging es anschließend bis ins Achtelfinale, wobei einmal der Wettbewerb wegen Corona für die Amateurteams durch den SFV beendet wurde, ohne dass der DSC ein Spiel verlor.

Lade...
Kontakt