Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

Dresdner SC - SV Bannewitz 5:4

29.02.2008

29.02.2008     Spielbericht:
Das punktspielfreie Wochenende nutzte der Dresdner SC für ein Testspiel gegen den Landesligisten SV Bannewitz, welches die Dresdner mit 5:4 gewinnen konnten. Während die Bannewitzer mit einigen Spielern aus dem Anschlusskader angereist waren, konnte DSC-Trainer Harald Fischer fast auf die komplette Stammformation zurückgreifen. Einzig Andreas Martin, Elvis Fennert und Torhüter Stefan Horn standen nicht zur Verfügung.

Während der DSC in einem ausgeglichenen Spiel die erste Chance durch einen Schuss von Rene Fritzsche über das Bannewitzer-Tor verbuchen konnte, erzielten die Gäste bereits in der 6. Minute die Führung. Thomas Kühne hatte sich durchgesetzt und aus Nahdistanz den Ball im Tor untergbracht. Nur eine Minute später verpasst Fritzsche am langen Pfosten einen Freistoß von Stefan Steglich nur knapp. Ein Kopfball von Albrecht Kaltofen nach Steglich-Ecke trifft nur die Oberkante der Latte. In der 14. Minute kommt der Ex-Bannewitzer Bert Schindler im Strafraum zu Schuss. Während der erste Ball noch abgewehrt wird, trifft Schindler im Nachsetzen zum 1:1 Ausgleich unter die Querlatte. Nach einem Pass von der Grundlinie erzielt Sören Moses aus Nahdistanz in der 26. Minute die erneute Führung für die Gäste. Nur kurz danach muss Andre Kasischke im DSC-Tor eine Flanke klären. Mit seinem zweiten Treffer erzielt Kühne in der 34. Minute die 3:1 Führung für den SV Bannewitz. Nach einem Freistoß kann der Torhüter der Gäste im letzten Moment vor Schindler klären. Fünf Minuten vor der Pause gelingt Steglich mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 25 Metern der Anschlusstreffer für den DSC, doch noch vor der Pause kann Moses den alten Abstand wieder herstellen. Mit der 4:2 Führung für die Bannewitzer geht es in die Halbzeitpause.

Nur drei Minuten nach dem Ende der Pause können die Bannewitzer kontern, doch der Schuss aus 16 Metern geht am langen Pfosten vorbei. Während Schindler in der 58. Minute kann mit einem Schuss das Tor verfehlt, macht es Andre Csobot nur eine Minute später besser und trifft zum 1:1 Ausgleich. Auf der anderen Seite kann Kasischke einen 25-Meter-Freistoß der Bannewitzer nicht festhalten, doch die Abwehr kann vor den Gäste klären. In der 72. Minute ist es Bert Schindler, der mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 22 Metern zum 4:4 Ausgleich trifft. Acht Minuten später kann sich Moritz Niese den Ball erkämpfen und alleine auf den Bannewitzer Schlussmann zulaufen und zum 5:4 Endstand für die Gastgeber verwandeln.
Am Sonntag in einer Woche trifft der DSC auf den Tabellenvierten der Bezirksklasse Staffel 4, die SG Weixdorf und will dort dreifach punkten, um an Tabellenführer Lommatzscher SV dran zu bleiben.

Statistik:
Dresdner SC: Kasischke – Kloppisch (46. Niederlein), Kaltofen, Keilholz, Preißiger – Haase (84. Gläsel), Steglich (46. Baum), Niese, Schindler – Csobot, Fritzsche
Tore: 0:1 Kühne (6. Min), 1:1 Schindler (14. Min), 1:2 Moses (26. Min), 1:3 Kühne (34. Min), 2:3 Steglich (40. Min), 2:4 Moses (45. Min), 3:4 Csobot (59. Min), 4:4 Schindler (72. Min), 5:4 Niese (80. Min)
Zuschauer: 20

Lade...
Kontakt