Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 24. September 2020

Scroll to top

Top

Dresdner SC - Radeberger SV 4:5

05.06.2009

23.05.2009     Spielbericht:
Die Verletzungsmisere beim Dresdner SC setzt sich fort. Durch weitere gesperrte und beruflich verhinderte Spieler mussten die Schwarz-Roten mit einer absoluten Notelf gegen den Radeberger SV antreten. Nur zwölf Leute standen zur Verfügung, darunter drei Spieler der 2. Mannschaft. Sein erstes Spiel in der Bezirksklasse absolvierte zudem André Kasischke im Tor des DSC.
Die Schwarz-Roten waren gegen die abstiegsgefährdeten Gäste die überlegene Mannschaft, offenbarten aber in dieser erstmalig so zusammengestellten Formation größere Lücken im Deckungsverhalten. Es entwickelte sich so ein Schützenfest, welches mit 5:4 für Radeberg endete. Die DSC-Tore erzielten dreimal Christian Heinrich (Foto) sowie Tobias Kruschwitz. Für die Gäste trafen Starke, Herfter und dreimal Keller. Die 98er haben so nach 11 Spielen ohne Niederlage ihre Serie beenden müssen. Nun hat man eine Woche spielfrei bevor es nach Gröditz und dann am 13.06. zum Saisonabschluss daheim (im Stadion) gegen Post Dresden um einen positiven Saisonausklang geht.

Statistik:
Dresdner SC: Kasischke – Haase, Niederlein, Mikolayczyk, Kloppisch – Kuon, Gläsel, Preißiger, Kruschwitz – Tietze (56. Willig), Heinrich
Radeberger SV: Damm – Wußmann – Ruhrus, Schmidt – E. Fritsch, Döring (51. Panitz), Schwarze (89. Krause), Keller, Franke – Herfter, Starke (62. T. Fritsch)
Tore: 0:1 Starke (17. Min), 1:1 Heinrich (50. Min), 1:2 Herfter (53. Min), 2:2 Heinrich (57. Min), 2:3 Keller (65. Min), 2:4 Keller (71. Min), 3:4 Heinrich (80. Min), 4:4 Kruschwitz (89. Min), 4:5 Keller (90. Min)
Zuschauer: 108

Lade...
Kontakt