Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

Drei Punkte am Wochenende, Nachholspiele kommende Woche

12.05.2013

Mit der B- und C1-Jugend bestritten zwei Mannschaften am Wochenende Nachholspiele. Während die B-Jugend in Neugersdorf mit 0:1 unterlag, gewannen die C-Junioren in Zittau mit 6:4. Einen 6. Platz holte die G-Jugend in Löbtau. In der kommenden Woche bestreiten fünf Nachwuchsmannschaften Nachholspiele.

Die B-Jugend unterlag beim Tabellennachbarn FC Oberlausitz Neugersdorf mit 0:1. Während die Mannschaft von Frank Rittner in der Offensivfe nicht mehr so durchschlagskräftig wie zuletzt war stand die Defensive gegen den Tabellensiebenten sicher. Nach einem Foul von Guido Tränkner im Strafraum pariert Kay Rainer Effenberger den fälligen Strafstoß der Neugersdorfer. In den letzten Minuten muss der DSC, der den einzigen Wechsler schon in der ersten Halbzeit gebracht hatte, wegen Verletzung in zweifacher Unterzahl agieren. Fünf Minuten vor dem Ende gelingt Tom Henke der 1:0 Siegtreffer für den FC Oberlausitz. Die B-Jugend steht nun mit 23 Punkten aus 19 Spielen auf dem achten Platz und hat in zwei Wochen ein wichtiges Spiel zu bestreiten. Zu Gast ist dann der direkte Verfolger FV Eintracht Niesky.

Für die C1-Jugend ging es zum Nachholspiel beim Tabellenzehnten VfB Zittau. Während in der Offensive der DSC eine gute Leistung bot, zeigte die Defensive einige Schwächen. Den Torreigen von insgesamt 10 Treffern eröffnete in der 7. Minute Justus Dohmen, dessen Flanke von der linken Seite sich über den Zittauer Torhüter ins lange Eck senkt. Nach einem Freistoß von Robin Gröblehner leitet Ewen Kujat den Ball per Kopf weiter und Lucas Wallies trifft zum 0:2. Im Anschluss passt Wallies auf Kujat, der zum 0:3 verwandelt.Nach einem Angriff über die rechte Seite gelingt Michel Petereit der Anschlusstreffer zum 1:3. Fast im Gegenzug spielt Gröblehner den Ball nach links auf Kujat, der den alten Abstand wieder herstellt und zum 1:4 ins lange Eck trifft. Nach einem Fehlpass in der Abwehr ist Petereit Sekunden vor der Pause frei durch und erzielt den 2:4 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte ist zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff erneut Kujat zur Stelle underzielt mit seinem dritten Treffer das 2:5. Kurz danach kann der Zittauer Torhüter einen Schuss von Wallies abwehren, doch im Nachsetzen ist Robin Gröblehner zur Stelle und trifft zum 2:6. In der 58. Minute gelingt Tony Veith nach einem Freistoß von der halblinken Seite per Kopf das 3:6, ehe nur drei Minuten später Tobias Drassdo einen Rückpass zur Strafraumgrenze zum 4:6 verwandelt. Bei diesem Ergebnis bleibt es jedoch bis zum Spielende.
Bereits am Mittwoch steht für die C1-Jugend das nächste Nachholspiel an. Zu Gast ist um 18 Uhr der SV Einheit Kamenz. Die Kamenzer rangieren nur zwei Plätze vor dem DSC auf Rang 5, haben jedoch zehn Punkte mehr auf dem Konto. Das Hinspiel verlor der DSC nach gute Leistung mit 0:1.

Für die G-Jugend stand am Sonntag ein Turnier bei der SpVgg Löbtau auf dem Programm. Acht Mannschaften spielten in zwei Gruppen um den Turniersieg. Am Ende konnten sich die Kleinsten des DSC über den sechsten Platz freuen.

Am Dienstag (17:30 Uhr) empfängt die D1-Jugend den FSV Budissa Bautzen. 40 Punkte holten die Bautzner aus 18 Spielen und rangieren damit auf dem zweiten Platz. Bereits 106 Tore erzielten die Bautzener und stellen mit Hannes Möller (26 Treffer) den zweitbesten Torjäger der Liga. Das Hinspiel gewann der FSV mit 9:2. Kenny Reichel und Vincent Brosche erzielten die Treffer für den DSC.

Die D2-Jugend reist am Donnerstag zur SG Bühlau 2009. Um 17:30 Uhr wird das Spiel beim Tabellensechsten angepfiffen. 25 Punkte haben die Bühlauer aus 15 Spielen zu Buche stehen. Im Hinspiel siegte die SG mit 10:0.

Im Nachholspiel des dritten Spieltages tritt die E1-Jugend am Mittwoch (17:30 Uhr) als Tabellenführer bei der SG Weißig an. Mit 0 Punkten rangieren die Weißiger auf dem letzten Tabellenplatz und haben mit 49 Gegentreffern die mit Abstand schlechteste Abwehr der Liga.

Im Kampf um den Aufstieg in die 1. Stadtklasse tritt die E2-Jugend am Mittwoch (17:30 Uhr) bei der 2. Vertretung der SG Motor Trachenberge an. Die Trachenberger rangieren mit drei Punkten weniger auf dem vierten Platz und haben das um 22 Treffer schlechtere Torverhältnis.

Lade...
Kontakt