Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

9. Spieltag: Dresdner SC - FC Oberlausitz Neugersdorf II 3:2

21.10.2017

21.10.2017 Spielbericht

Nach drei Niederlagen in Folge feierte der DSC beim 3:2 gegen die 2. Mannschaft des FC Oberlausitz Neugersdorf einen überraschenden, aber verdienten Sieg. Mit Adib Al Akied nahm ein Spieler aus der 2. Mannschaft auf der Ersatzbank Platz, der zuvor schon mit der Ersten trainiert hatte. Im Tor kam Ralph Schouppe zu seinem dritten Pflichtspieleinsatz. Kapitän Marco Grahle stand nach Abwesenheit wieder in der Startelf.

Das Spiel gegen den Tabellenvierten beginnt wie erwartet. In den ersten 30 Minuten sind die Gäste die klar bessere Mannschaft und immer wieder durch lange Bälle auf den schnellen Thomas Hentschel gefährlich. Nach nur zwei gespielten Minuten kann sich Gino Sanftenberg im Strafraum der Hausherren durchsetzen und wird anschließend von DSC-Torwart Ralph Schouppe zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelt Tino Hensel zum 0:1, wobei Schouppe noch am Ball ist, diesen aber nicht entscheidend ablenken kann. In der 10. Minute kann sich Hentschel nach einem Pass in die Spitze durchsetzen, zielt jedoch aus 11 Metern am linken Pfosten vorbei. Eine weitere gute Chance des 36-jährigen Neugersdorfers kann Schouppe zur Ecke klären. In der 32. Minute verbuchen die Hausherren endlich ihre erste Möglichkeit. Nach Ballgewinn von Julius Wetzel kommt das runde Leder zu Olaf Sieradzki auf die linke Seite, der aus spitzem Winkel abzieht, einen Treffer am langen Pfosten aber knapp verfehlt. Kurz darauf kann Aleksandar Milic einen Ball annehmen und in die Mitte passen. Dort kommt Daniel Forgber aus vollem Lauf an den Ball und trifft überlegt zum überraschenden 1:1-Ausgleich. Vier Minuten später köpft Adrian Herkt eine Sieradzki-Flanke über FCO-Torwart Mirco Seide vor das Tor. Dort steht Milic richtig, kann die Vorlage verwerten und der Ball rollt zum 2:1 ins Tor. Nach einem Foul an Robert Thomas im Strafraum entscheidet der Schiedsrichter noch vor der Pause auf Elfmeter für den DSC. Marco Grahle tritt an und verwandelt sicher zum 3:1 Pausenstand.

In der zweiten Halbzeit bestimmen die Gäste aus Neugersdorf die Partie, die Hausherren stehen jedoch in der Defensive gut und bleiben durch Konter immer wieder gefährlich. Die erste Chance hat nach vier Minuten die Regionalliga-Reserve. Der Schuss von Alexander Grießig nach Vorlage von Pascal Paul wird jedoch abgeblockt. Auf der anderen Seite setzt sich Daniel Forgber auf der rechten Seite durch und FCO-Torwart Mirco Seide pariert den Schuss zur Ecke. Nach einem Fehlpass des DSC ist Thomas Hentschel völlig frei durch, zielt jedoch am langen Pfosten vorbei. Fast im Gegenzug taucht Aleksandar Milic vor Seide auf, doch der FCO-Torwart bleibt Sieger. Einen Pass von Olaf Sieradzki verpasst Milic in der Mitte knapp und nach einem Freistoß von der linken Seite passt Hentschel den Ball zu Grießig, doch dessen Schuss pariert Schouppe mit dem Fuß. Nur kurz darauf kann Daniel Pfitzner eine Flanke im Strafraum annehmen, doch Seide klärt den Schuss mit dem Fuß zur Ecke. Bei einem Konter der Hausherren ist Seide erneut zur Stelle und bringt den Ball nach Pass von Adrian Herkt vor dem eingelaufenen Forgber aus der Gefahrenzone. In der 87. Minute wird Hentschel im Strafraum von Martin Käseberg gefoult. Erneut tritt Tino Hensel zum Elfmeter an und verwandelt sicher zum 3:2. Nach einem langen Ball ist Herkt für den DSC frei durch, lupft den Ball jedoch knapp am Tor vorbei. Trotz drei Minuten Nachspielzeit verbuchen beide Mannschaften keine guten Möglichkeiten mehr und der DSC kann endlich den langersehnten zweiten Saisonsieg einfahren.

Dennoch verbleiben die Schwarz-Roten auf dem letzten Platz, haben den Anschluss an die Plätze davor jedoch wiederhergestellt und noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Am kommenden Wochenende geht es zum Stadtduell beim SC Borea Dresden.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe – Nguyen, Grahle, Käseberg, Sieradzki – Thomas (80. Schulze), Wetzel, Pfitzner, Forgber (90.+1. Zacher), Milic (87. Al Akied) – Herkt
FCO Neugersdorf II: Seide – Schwerdtner, Hensel, Fröhlich, Gnieser – Sanftenberg (44. Paul), Schubert, Dintiu, Grießig, Stübner – Hentschel
Tore: 0:1 Hensel (FE/3. Min), 1:1 Forgber (34. Min), 2:1 Milic (38. Min), 3:1 Grahle (FE/40. Min), 3:2 Hensel (FE/87. Min)
Zuschauer: 177
Galerie
Lade...
Kontakt