Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 19. Juli 2019

Scroll to top

Top

4:0 Auswärtserfolg am Blauen Wunder

14.04.2019

4:0 Auswärtserfolg am Blauen Wunder
14.04.2019 Spielbericht

Der Dresdner SC kann sein Auswärtsspiel beim SV Loschwitz mit 4:0 gewinnen. Je ein Doppelpack von Julius Wetzel und Ahmad Ismail sorgen für die Tore der Schwarz-Mohnroten. Durch die Niederlage des FV Blau-Weiss Zschachwitz kann man den Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf 10 Punkte ausbauen. Einziger Wermutstropfen an diesem Tag ist die Gelb-Rote Karte kurz vor Schluss für Julius Wetzel.

Im Vergleich zum letzten Spiel gibt es fünf Veränderungen in der Aufstellung. Für Jan Jakobi, Olaf Sieradzki, Yannick Jüptner, Adib Al Akied und Torwart Ralph Schouppe beginnen Lasse Tegenkamp, Ahmad Ismail, Joe Zacher, Martin Käseberg und Julius Wetzel. Der Sportclub kommt gut in die Partie und bestimmt von Anfang an das Spielgeschehen. Die erste Torchance besitzt Kapitän Timo Hoffstadt. Sein Fernschuss stellt Heim-Torhüter Ricardo Wasserkampf aber vor keine größeren Probleme. Auch bei den Abschlüssen von Ahmad Ismail (7.) und Julius Wetzel (10.) fehlt noch die letzte Präzision. In der 20. Minute wird Julius Wetzel, nach feinem Pass von Hannes Müller, im Strafraum von einem Loschwitzer zu Fall gebracht. Schiedsrichter Eric Sintke zeigt folgerichtig auf den Elfmeterpunkt. Der Gefoulte tritt selbst an und verwandelt sicher. Nur 120 Sekunden später kann Ahmad Ismail auf 2:0 erhöhen. Ismail taucht allein vor dem Tor auf und trifft zum zweiten Treffer des Tages. Der DSC hat gegen die tiefstehende Heimmannschaft, welche meist nur mit langen Bällen agiert, alles im Griff. Kurz vor der Halbzeit kommt Timo Hoffstadt nach einer Ecke an den Ball, scheitert aber am Schlussmann. So geht es mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit zeichnet sich das gleiche Bild ab. Nach 53 Minuten setzt Timo Hoffstadt zu einem Solo an. Seinen straffen Schuss kann der Torhüter nur nach vorne abprallen, wo Julius Wetzel richtig steht und zum 3:0 einnetzt. Kurz darauf kommt Daniel Forgber nach einer Flanke von Erik Wutschke im Fünfmeterraum an den Ball, kann das Leder im Gewühl aber nicht im Tor unterbringen. In der 64. Minute schnürt Ahmad Ismail seinen Doppelpack. Nach einen Querpass von Julius Wetzel hat Ismail an der Strafraumgrenze Platz und vollendet ins lange Eck zum 4:0. Auf der Gegenseite kommen die Hausherren in Minute 69 zu ihrer einzigen Offensivaktion. Nach einem Freistoß von der rechten Seite kommt Sebastian Schöne zum Abschluss. Lasse Tegenkamp hält mit einem starken Reflex die Null für sein Team fest. Die restliche Zeit spielt der DSC bei kalten Temperaturen und Regen locker runter. Zwei Minuten vor Ende der Partie handelt man sich noch einen unnötigen Platzverweis ein. Wegen Meckerns sieht Julius Wetzel die Gelb-Rote Karte.

Der Sportclub gewinnt verdient das Spiel am Blauen Wunder gegen den abstiegsbedrohten SV Loschwitz. Man bestimmt die gesamten 90 Minuten das Spielgeschehen und lässt die Hausherren nicht zur Entfaltung kommen. Für die Mannschaft um Trainer Michael Wege geht es bereits am Donnerstag mit dem Halbfinale im Stadtpokal weiter. Ab 19:00 Uhr ist man zu Gast beim FV Blau-Weiss Zschachwitz. In der Liga geht es erst am 01.05.2019 weiter. Am Feiertag empfängt man den Radeberger SV.

 

Statistik

Dresdner SC: Tegenkamp – Zacher (73. Riedel), Wutschke, Nguyen, Käseberg – Wetzel, Effenberger, Hoffstadt, Müller (73. Petko) – Ismail, Forgber (60. Milic)
SV Loschwitz: Wasserkampf – Hohenberg, Schlosser, Alhussen (72. Raabe), Hornig (64. Schöne), Lange, Kreß, Pfleging, Seickel, Prüfer, Schröter
Tore: 0:1 Wetzel (FE/21. Min), 0:2 Ismail (23. Min), 0:3 Wetzel (53. Min), 0:4 Ismail (64. Min)
Besondere Vorkommnisse: 88. Min gelb-rote Karte Wetzel [DSC] (wg. Meckern)
Zuschauer: 42

 

Galerie
Lade...
Kontakt