Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 25. September 2017

Scroll to top

Top

4. Spieltag: Dresdner SC - FSV Oderwitz 02 2:2

09.09.2017

09.09.2017 Spielbericht

Mit einem verdienten 2:2 Unentschieden hat der DSC das Heimspiel gegen den Tabellenführer FSV Oderwitz 02 beendet. Dabei standen erneut nur 15 Spieler, darunter zwei Mann aus der Zweiten, zur Verfügung.

Das Heimteam erwischt gegen den Aufsteiger einen guten Start und verbucht nach 8 Minuten durch Aleksandar Milic die erste Möglichkeit. Nur drei Minuten später ist Franz Rösner nach einer Flanke per Kopf zur Stelle und köpft den Ball über FSV-Torwart Clemens Schmidt zum 1:0 ein. Kurz danach pariert Schmidt einen guten Schuss von Rösner von der Strafraumgrenze. In der 15. Minute kann der DSC den Ball nicht aus dem Strafraum klären, die Gäste nutzen die Möglichkeit jedoch nicht. Ein Schuss der Oderwitzer geht einige Meter am Tor vorbei. Nach einem Eckball kommt ein Gästespieler zum Kopfball, Tom Berger pariert aber stark. Kurz danach kann der DSC-Torhüter einen Freistoß nicht richtig abwehren und aus dem Rückraum trifft Hendrik Dietrich zum 1:1 Ausgleich. Nur zwei Minuten später verhindert Berger die Führung der Gäste, in dem er aus Nahdistanz stark gegen Hendryk Junior pariert. Auch auf der anderen Seite muss der Torhüter klären. Nach Flanke von Rösner ist Daniel Forgber mit dem Kopf zur Stelle, doch Schmidt pariert. Nach der anschließenden Ecke von Julius Wetzel kommt Milic am langen Pfosten zum Abschluss und trifft zum 2:1. Direkt im Anschluss muss der Stürmer verletzt vom Feld. Nach einem Freistoß des FSV von der linken Seite kommt ein Gästespieler zwar an den Ball, kann diesen aber nicht aufs Tor bringen. Bei einem DSC-Konter über Moritz Brunold kommt der Ball zu Robert Thomas, der jedoch abgedrängt werden kann. Mit dem 2:1 für die Hausherren geht es in die Kabinen.

Die erste Möglichkeit nach der Pause verzeichnet der DSC, doch nur Sekunden später muss Tom Berger gegen Toni Sikora mit dem Fuß klären. Nach einem Angriff über die rechte Seite bringt Franz Rösner eine schöne Flanke auf die andere Seite, wo Robert Thomas den Ball jedoch nicht richtig trifft und dieser ins Aus geht. In der 55. Minute gelingt Jakub Zocek mit einem unhaltbaren Freistoß aus 18 Metern ins linke Dreiangel der erneute Ausgleich. Im Anschluss geht ein Schuss von Thomas von der Strafraumgrenze über das Tor. Ein schneller Gegenangriff der Hausherren über Franz Rösner, Thomas und Adrian Herkt wird zur Ecke geklärt. Diese bringt Julius Wetzel in die Mitte, wo Rösner aus 10 Metern zum Schuss kommt, aber knapp drüber zielt. Ein Freistoß der Oderwitzer wird vor dem Strafraum zur Seite gelegt, wo Hendryk Junior zum Glück für den DSC nicht den Ball trifft. Nach einem Konter der Dresdner bringt Marco Grahle den Ball von der rechten Seite in die Mitte, doch Thomas verspringt im Rückraum der Ball. Die letzte Chance des Spiels haben die Gäste, doch Berger pariert den Schuss von Sikora.

Mit dem gerechten 2:2 Unentschieden endet kurz darauf die Partie und der DSC konnte nach zwei Niederlagen in Folge gegen den Tabellenführer wieder punkten. Bereits am kommenden Wochenenden wartet mit dem SV Oberland Spree der derzeitige Tabellenvierte auswärts auf die Friedrichstädter.

Statistik

Dresdner SC: Berger – Brunold, Grahle, Niederlein (63. Effenberger), Käseberg – Thomas, Forgber, Wetzel, Milic (31. Haufe), Herkt (90+1. Vogt) – Rösner
FSV Oderwitz: Kanta – Hollenbach, Junior, Grittner, Martin (62. Cerwinka) – Sikora, Hilscher, Zocek, Werner – Dietrich, Wieckiewicz
Tore: 1:0 Rösner (11. Min), 1:1 Dietrich (24. Min), 2:1 Milic (30. Min), 2:2 Zocek (59. Min)
Zuschauer: 171
Galerie
Lade...