Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

4.Spieltag: Budissa Bautzen - Dresdner SC 2:2

22.11.2004

04.09.2004     Spielbericht:
Für den Dresdner SC stand am 4. Spieltag das Spiel gegen den FSV Budissa Bautzen an, die Bautzner hatten in der Vorwoche den FSV Zwickau (Oberliga) in der 1. Runde des Landespokales besiegt.
Zunächst begann das Spiel des Neunten gegen den Siebten der Tabelle verhalten, am Strafraum war bei beiden Mannschaften Schluß. In der 6. Minute hatte Frank Rietschel die erste Chance des Spiels. Doch sein Schuß, freistehend aus 10 Metern, war zu schwach, um René Groß im Dresdner Tor wirklich zu fordern. Den ersten Torschuß für den Sportclub verbuchte Dennis Begrow, doch sein Schuß von der Strafraumgrenze ging weit über das Budissa-Tor (12. Minute). Stefan Steglich ermöglichte mit seinem Klärungsversuch, der knapp über das Tor ging, die erste Ecke für Bautzen, bis dahin waren schon 15 Minuten gespielt. Zum Großteil bestimmten bis zur Halbzeit die Bautzner Gastgeber das Spiel, nur durch wenige Konter konnten sich auch die Schwarz-Roten Chancen erarbeiten. Einen Freistoß von Dirk Rettig konnte René Groß in der 18. Minute noch parieren, doch eine Minute später ist er machtlos als Karel Vokal zum 1:0 für den FSV trifft. Nach einem Pass von Eric Kaposci stand Vokal in abseitsverdächtiger Position genau richtig und verwandelte zum ersten Tor. Die zweite Chance für den DSC hatte Rückkehrer Daniel Bensch, der sein erstes Saisonspiel machte. Seinen Freistoß aus 25-Metern kann Stefan Schier im Bautzner Tor halten (25. Minute). Eine weitere Möglichkeit für den FSV verhinderte Groß, indem er eine Flanke von Vokal noch abfangen kann. Auch an der nächsten Möglichkeit war Vokal beteiligt, sein Kopfball nach einer Flanke ging knapp am Tor vorbei (36. Minute). Auch für den DSC ergab sich nochmal eine Chance ein Schuss von Steglich ging jedoch knapp über das Tor. Kurz vor der Halbzeit die letzte Möglichkeit des Spiels, nach Freistoß von Wecker trudelte der Ball durch den Strafraum, Bensch verpasste und der Schuss von Rettig verfehlte das Tor um Zentimeter.

Auch nach der Halbzeit waren die Gastgeber am Drücker und näher am zweiten Tor, als der DSC. Rietschel köpfte nach einer Flanke den Ball knapp am Tor vorbei, ein versteckter Torschuß von Vokal nach Flanke von Rettig kann Groß parieren (55. Minute). Im Gegenzug ist Begrow nach langem Pass frei alleine durch, doch Torhüter Schier kann klären bevor Begrow an den Ball kommt. Eine gute Chance des FSV Budissa verteilte Torhüter René Groß, den Alleingang von Vokal konnte er stoppen (66. Minute). Auf der anderen Seite machte es Ronald Zorn besser, aus 16 Metern verwandelte er Flanke direkt zum 1:1 Ausgleich und liess Schier keine Chance. Doch erneut Vokal gelang in der 79. Minute die erneute Fürhung für Budissa. Freistehend im Strafraum konnte er sich die Ecke aussuchen, trotzdem wäre Groß fast noch an den Ball gekommen. Drei Minuten vor dem Ende nochmal eine Chance für den DSC, erst schoß Uwe Lichtenberger den Torhüter, Zorn traf mit dem Abpraller nur den Pfosten, ehe Lichtenberger den Ball im 5-Meter-Raum noch ins Tor lenken konnte. Mit dem 2:2 Unentschieden endete das Spiel und der DSC hatte diesmal das Glück auf seiner Seite.


Statistik:
Budissa Bautzen: Schier – Kaposci, Ovecka, Rettig – Rietschel, Zichner, Kaltofen, Wecker, Becker (81. Wollermann) – Vokal, Rothenburger (66. Körnig)
Dresdner SC: Groß – Maglica – Zillich, Nuck – Damm (50. Anoschkin), Lichtenberger, Steglich, Bensch, Stirl (66. Zorn) – Fritzsche (46. Weise), Begrow
Tore:1:0 Vokal (19. Min), 1:1 Zorn (70. Min), 2:1 Vokal (79. Min), 2:2 Lichtenberger (87. Min)
Zuschauer: 600

Galerie
Lade...
Kontakt