Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 14. August 2018

Scroll to top

Top

25. Spieltag: Dresdner SC – SV Rot-Weiß Bad Muskau 1:4

09.06.2018

09.06.2018 Spielbericht

Mit 1:4 hat der Dresdner SC das letzte Heimspiel gegen den SV Rot-Weiß Bad Muskau verloren. Die Gäste bestimmten über 90 Minuten klar die Partie, Adrian Herkt gelang in der 81. Minute nur der Ehrentreffer.

Vor dem Spiel wurden die langjährigen Spieler Rico Niederlein und Adrian Herkt verabschiedet. Für den Kapitän hatten Familie und Freunde eine große Tapete ausgerollt „Rico ‚Die Wade‘ Niederlein – hält jeden auf, lässt keinen rein!“

Nur 13 Spieler standen dem DSC zur Verfügung, in der Startelf standen mit Daniel Schönherr und Sebastian Vogt zwei Spieler aus der 2. Mannschaft. Auf dem Rasen bestimmen die Gäste aus Bad Muskau von Beginn an die Partie klar, doch der DSC steht in der Abwehr gut. Nach vorne können sich die 98er jedoch nur ganz selten befreien. In der 10. Minute kommt der Ball von einem Rot-Weißen von halblinks in die Spitze. Dort ist Radoslaw Sarelo schneller als die DSC-Abwehr und spitzelt den Ball zum 0:1 in Tor. Mit einem Fernschuss haben die Dresdner ihre beste Möglichkeit, doch der Versuch von Timo Hoffstadt aus 30 Metern geht knapp am kurzen Pfosten vorbei. Auf der anderen Seite pariert Ralph Schouppe einen Schuss von Mateusz Sawicki aus 8 Metern und Ernst Petko klärt den Ball aus der Gefahrenzone. Kurz darauf kann sich Sarelo gegen Rico Niederlein durchsetzen, doch Ralph Schouppe pariert den Ball zur Seite. Von dort flankt Lukasz Machinka den Ball wieder in die Mitte, wo Sarelo per Kopf zum 0:2 ins lange Eck trifft. 4 Minuten später können die Schwarz-Roten einen Ball nicht richtig klären, so dass erneut eine Flanke auf den langen Pfosten geschlagen wird. Und erneut steht Sarelo bereit und köpft zum 0:3 ein. Damit hat der Bad Muskauer-Stürmer einen klaren Hattrick erzielt. Kurz darauf geht es in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit muss der DSC bereits beide Wechsel vollziehen, Philipp Schütze aus der 2. Mannschaft kommt für Michael Wege. Kurz darauf muss sich Trainer Stefan Steglich für Daniel Schönherr selbst einwechseln. Die Bad Muskauer bestimmen auch die zweiten 45 Minuten und kommen nach 56 Minuten zum vierten Tor. Den ersten Versuch von Sarelo kann Schouppe noch parieren, doch der Nachschuss von Lukas Hartelt geht über den DSC-Torwart hinweg zum 0:4 ins Tor. Ein Schussversuch von Sarelo geht nur zwei Minuten später knapp am Tor vorbei. Im Anschluss verflacht die Spiele bei drückenden Temperaturen und auch der DSC hat nun etwas mehr von der Partie. In der 81. Minute gelingt Adrian Herkt der Ehrentreffer zum 1:4. Kurz darauf passt Daniel Pfitzner den Ball zu Ernst Petko, der aus der Drehung aus 12 Metern knapp über das Tor zielt. Kurz darauf ist die Partie zu Ende.

Zum Abschluss der Saison geht es für den DSC am nächsten Samstag zum SV Zeißig.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe – Wege (47. Schütze), Niederlein, Nguyen, Schulze – Petko, Hoffstadt, Schönherr (49. Steglich), Pfitzner, Vogt – Herkt
SV RW Bad Muskau: Mersiovsky – Spraski, Dudek, Orzech (69. Bartkowiak), Kasperczak – Machinka, Kosman (77. Zebrowski), Arkuszewski, Sawicki – Hartelt, Sarelo
Tore: 0:1 Sarelo (10. Min), 0:2 Sarelo (39. Min), 0:3 Sarelo (43. Min), 0:4 Hartelt (56. Min), 1:4 Herkt (81. Min)
Zuschauer: 113
Galerie
Lade...
Kontakt