Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 23. November 2017

Scroll to top

Top

2. Spieltag: Dresdner SC - SG Dresden Striesen 1:8

20.08.2017

20.08.2017 Spielbericht

Eine blamable Vorstellung lieferte der DSC im ersten Heimspiel der neuen Saison gegen die SG Dresden Striesen ab und unterlag am Ende deutlich mit 1:8. 16 Spieler aus dem Kader der ersten Mannschaft standen diesmal zur Verfügung. Das Tor hütete nach der Sperre von Tom Berger erstmals Neuzugang Ralph Schouppe.

Die ersten Minuten des Spiels sind ausgeglichen, gute Chancen können sich beide Teams nicht erspielen. In der 14. Minute kann sich Neuzugang Franz Rösner durchsetzen und versucht an Christian Kunath vorbeizugehen. Der Torhüter der SG kann den Ball zwar abwehren, aber nicht festhalten. Im Nachsetzen spitzelt Rösner den Ball in den Rückraum, wo Julius Wetzel freistehend zum 1:0 ins lange Ecke trifft. Anschließend werden die Gäste nach und nach stärker und können nach 25 Minuten den Ausgleich erzielen. Nach einem Diagonalball von Jonathan Schulz kann Maximilian Dietze die Kugel freistehend annehmen und trifft an Ralph Schouppe vorbei zum 1:1 ins lange Eck. Nur kurz darauf kann der DSC-Torhüter einen langen Ball klären. Im Nachsetzen kommt Hagen Herzog zum Abschluss, verfehlt das leere Tor jedoch um einen Meter. Ein weiterer langer Ball bringt die Striesener in Führung. Diesmal ist Schulz frei durch und erzielt das 1:2. Nur vier Minuten später steht Schulz nach einem Eckball von der rechten Seite richtig und erhöht auf 1:3. Kurz vor der Pause kann Schouppe eine Flanke der SG klären und ist auch bei einem Kopfball auf dem Posten. Somit geht es mit dem 1:3 aus Sicht des DSC in die Pause.

Zu Beginn der zweiten 45 Minuten kommt der DSC mit mehr Schwung aus der Kabine und ist die bessere Mannschaft. Gefährlich wird es für das Tor von Christian Kunath jedoch nur selten. Stattdessen nutzen die Gäste in der 61. Minute ihre nächste Möglichkeit, um das Ergebnis auszubauen. Nach einem Konter kommt ein Striesener zum Abschluss, Martin Käseberg kann den Schuss zwar vor der Linie aufhalten, aber nicht klären. So ist es Jonathan Schulz, der zum 1:4 trifft. Im Anschluss verliert der DSC im Vorwärtsgang den Ball. Schulz geht alleine auf Ralph Schouppe zu und spielt im Strafraum quer zu Hagen Herzog, der mühelos auf 1:5 erhöht. Nur fünf Minuten später ist erneut Schulz nach einem Ballverlust der Hausherren frei durch, umspielt Schouppe und trifft aus spitzem Winkel zum 1:6. Einen Schuss des eingewechselten Niklas Klinger nach einer Flanke kann der DSC-Torwart mit guter Parade zur Ecke abwehren. Diesen Eckball kann der DSC nicht richtig klären, Horst Rau setzt sich durch und erhöht auf 1:7. Während Schouppe einen Schuss von Manuel Stiefel übers Tor lenken kann, trifft der eingewechselte Nico Seidel in der 86. Minute per Volleyschuss zum 1:8 Endstand.

Eine verdiente Niederlage hat der DSC gegen den Aufsteiger hinnehmen müssen. Damit stehen nach nur zwei Spieltagen bereits 9:15 Tore auf dem Konto der Schwarz-Roten. Nächste Woche geht es zum SV Fortuna Trebendorf.

Statistik

Dresdner SC: Schouppe – Forgber, Hoffstadt (76. Dietze), Grahle, Käseberg – Sieradzki (62. Haufe), Wetzel (70. Milic), Pfitzner, Thomas – Herkt, Rösner
SG Striesen: Kunath – Schmieder, Rau, Kausch, Grahl – Koch (68. Klinger), Herzog (80. Seidel), Stiefel, Dietze – Schulz, Raabe (65. Möller)
Tore: 1:0 Wetzel (14. Min), 1:1 Dietze (25. Min), 1:2 Schulz (32. Min), 1:3 Schulz (36. Min), 1:4 Schulz (61. Min), 1:5 Herzog (70. Min), 1:6 Schulz (75. Min), 1:7 Rau (80. Min), 1:8 Seidel (86. Min)
Zuschauer: 251
Galerie
Lade...