Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 4. März 2024

Scroll to top

Top

125 Jahre Dresdner SC: Sport-Vielfalt

20.02.2023

125 Jahre Dresdner SC: Sport-Vielfalt

Am 30. April 2023 feiert der Dresdner SC seinen 125. Geburtstag. Wir nutzen dies, in den folgenden Wochen um in 10 Serien-Teilen auf verschiedene Facetten der 125-jährigen Vereinsgeschichte zu blicken. Heute geht’s um die große Sport-Vielfalt, die der Dresdner SC angeboten hat und noch anbietet.

 

Sport-Vielfalt in insgesamt 40 Abteilungen

Die Gründungsmitglieder des Dresdner Sport-Club gründeten ganz bewusst einen Sportverein, um auch außerhalb des Fußballspiels Sportbetrieb anbieten und nutzen zu können. Unter dieser Devise sind aktuell elf Abteilungen beim DSC angesiedelt. Dabei handelt es sich um Allgemeine Sportgruppe, Fußball, Gesundheitssport, Gewichtheben, Leichtathletik, Radsport, Schwimmen, Turnen und Sportakrobatik, Volleyball sowie Wasserspringen. Seit Jahresbeginn hat sich zudem ganz neue die Abteilung Rennrodel, Skeleton und Bobsport gegründet.

Von Beginn an – der Gründung 1898 – werden auch Leichtathletik und Radsport im Verein betrieben, zeitweilig auch Fechten und Kricket. In den Jahren vor und nach dem Ersten Weltkrieg kommen Tennis, Wintersport, Boxen, Faustball, Handball, Kanu, Korbball und Tischtennis hinzu. Die Abteilung Hockey wird im September 1915 von Dresdner Gymnasiasten gegründet. Im Jahr 1935 wird von Eugen Fritzsche die Abteilung Schwimmen gegründet.

Nach dem zweiten Weltkrieg werden in den 1950er Jahren beim SC Einheit Dresden die Abteilungen Schach und Turnen, Kunstschwimmen, Sportschwimmen, Wasserball und Wasserspringen sowie Rudern gegründet. Der SC Einheit Dresden steht in einer historischen Linie des Dresdner SC, wie wir im ersten Teil unserer kleinen Serie dargestellt haben. Nimmt man alle Vereine der historischen Linie auf und zählt auch Vorgängervereine wie des ATV Dresden dazu, kommt man auf insgesamt 29 ehemalige Abteilungen des DSC und seiner Vorgängervereine. Dazu gehören Basketball, Boxen, Eishockey, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Faustball, Fechten, Golf, Handball, Hockey, Kanu, Kegeln, Kunstschwimmen, Ringen, Rudern, Rugby, Schach, Sportschießen, Tennis, Tischtennis, Wasserball, Korbball und Wintersport. Aber auch ungewöhnlichere Abteilungen gehören dazu, wie beispielsweise Bergsteigen, Radball, Kricket oder Schlagball. Noch spezieller sind die Abteilungen Sängerschaft sowie Trommler und Pfeiffer, ein Spielmannszug.

Im März 1990 erfolgt die Neugründung des Dresdner Sportclub 1898. Am 19. April tritt der SC Einheit Dresden dem DSC bei. Die zehn Abteilungen, die damit zum Neustart existieren, sind: Fechten (mit Taekwon-Do), Gewichtheben (mit Fitnesssport), Kanu, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Schwimmen (mit Wasserball), Turnen, Volleyball und Wasserspringen. Die Fußballer treten zweieinhalb Monate später bei – sie kommen vom FSV Lokomotive Dresden.

Das breite Sportangebot von Jung bis Alt, von Breitensport bis Leistungssport in vielen unterschiedlichen Abteilungen ist eine wichtige Prämisse des DSC 1898.

 

Unsere Serie 125 Jahre Dresdner SC
Lade...
Kontakt