Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

12. Spieltag (NS): Dresdner SC - SG Weixdorf 1:1

03.12.2016

03.12.2016 Spielbericht

Zum Abschluss des Spieljahres 2016 holte der DSC gegen die SG Weixdorf ein gerechtes 1:1 Unentschieden. Für das Nachholspiel standen erneut 15 Spieler zur Verfügung. Auf drei Positionen musste Trainer Stefan Steglich die siegreiche Elf der Vorwoche ändern. Für die verhinderten Grahle und Joneleit rückten Niederlein und Deutschmann in die Mannschaft. Robert Thomas nahm nach Verspätung wegen Stau vorerst auf der Bank Platz – für ihn übernahm Daniel Forgber den Platz im linken Mittelfeld.

Von Beginn an ist der DSC gegen den Stadtrivalen die bessere Mannschaft und geht bereits nach drei Minuten in Führung. Nach einem Rückpass von Moritz Brunold von links kann Julius Wetzel den Ball freistehend annehmen und zum 1:0 ins lange Eck verwandeln. Im Anschluss bestimmt der Sportclub die Partie, während die Weixdorfer nur selten zu eigenen Angriffen kommen. Nachdem sich Wetzel zur Grundlinie durchsetzen kann und zurück auf Daniel Forgber passt, verspringt diesem beim Abschluss der Ball und die Abwehr klärt gerade noch zur Ecke. Diese wird kurz ausgespielt und nach Flanke in die Mitte, kommt Daniel Pfitzner aus Nahdistanz zum Abschluss, doch ein Abwehrspieler kann am kurzen Pfosten auf der Linie per Kopf klären. In der Folgezeit entwickelt sich auf schwierigem Geläuf eine umkämpfte Partie, die sich vor allem im Mittelfeld abspielt. Erst in der 33. Minute kommt die SGW zur ersten richtigen Chance, als ein Kopfball von Daniel Kurzreuther am Tor von Max Ahnert vorbei geht. Auch ein 30-Meter-Freistoß von Rico Klausnitzer verfehlt das DSC-Tor. Kurz darauf geht es für beide Mannschaften mit der verdienten DSC-Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit bestimmt zuerst viel Kampf die weiterhin torchancenarme Partie. Ihre erste richtige Chance nach dem Wiederanpfiff nutzen die Gäste zum Ausgleich. Nach einem Klärungsversuch und damit gleichzeitig langem Ball von Dominic Hoffmann setzt sich Felix Röthig gegen die DSC-Abwehr durch und trifft über den herauseilenden Max Ahnert zum 1:1 ins Tor. Kurz danach bringt Marco Britschka einen Freistoß in den Strafraum, wo jedoch ein Verteidiger vor dem freistehenden Daniel Pfitzner per Kopf zur Ecke klärt. Zwei Minuten nach seiner Einwechselung sorgt Robert Thomas das erste Mal für Aufsehen, als sein Volleyschuss aus der Drehung knapp über das Tor der Weixdorfer geht. Auf der anderen Seite rutscht Ahnert ein langer Ball der Gäste durch die Hände, doch der Schuss des mitgelaufenen Rico Klausnitzer geht am Tor vorbei. Kurz vor dem Ende der Partie wird ein Schuss von Julius Wetzel nach Ablage von Kristian Waltschew abgeblockt. Im Gegenzug legt Rico Niederlein den Ball unfreiwillig für Röthig vor, doch Ahnert klärt zweimal gegen den besten Torschützen der Gäste. Kurz danach ist Schluss und beide Mannschaften trennen sich mit einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden.

Durch den Punkt im Nachholspiel überwintert der DSC mit 14 Punkten und ausgeglichenem Torverhältnis auf dem 8. Tabellenplatz.

Statistik

Dresdner SC: Ahnert – Nguyen, Niederlein, Käseberg, Schulze – Forgber (69. Thomas), Deutschmann (90.+1. Effenberger), Britschka, Wetzel, Brunold – Pfitzner (81. Waltschew)
SG Weixdorf: Kalies – Wagner, Puchta (31. Rütze), Kramosch, Eisold – Kurzreuther, Zickler, Hoffmann, Böhm (78. Ihde) – Röthig, Klausnitzer (90.+2. Jürich)
Tore: 1:0 Wetzel (3. Min), 1:1 Röthig (60. Min)
Zuschauer: 149
Galerie
Lade...
Kontakt