Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 27. September 2021

Scroll to top

Top

Testspiel: SG Weissig - Dresdner SC 3:2 (1:1)

10.07.2021

10.07.2021 Spielbericht

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung verliert der Dresdner SC gegen die SG Weißig mit 2:3. Trotz zweimaliger Führung gibt man den Sieg in den Schlussminuten noch aus der Hand. Für den Sportclub treffen gegen den Stadtoberligist Robert Thomas und Paul Jachmann.

In einer ausgeglichenen Anfangsphase setzt der DSC die ersten offensiven Aktionen. Die Fernschüsse von Robert Thomas und Aleksandar Milic verfehlen aber jeweils ihr Ziel. Das erste Mal richtig gefährlich vor dem Tor der Hausherren wird es in der 20.Spielminute. Nach einem Konter kommt Markus Pöthe von der Strafraumgrenze zum Abschluss, doch SGW-Torhüter Karl Männel kann den straffen Schuss zur Ecke klären. Fünf Minuten später geht ein Schuss von Robert Thomas nur knapp am langen Pfosten vorbei. Die erste Möglichkeit hat die SG Weißig nach einer halben Stunde. Einen Freistoß aus 20 Meter von Christoph Günther lenkt Ralph Schouppe im DSC-Tor noch um den Pfosten. In der 33.Minute fällt dann die Führung für den Sportclub. Franz Rösner kann einem Gegenspieler den Ball wegspitzeln und legt im Strafraum quer, wo Robert Thomas nur noch ins leere Tor einschieben muss. Etwas überraschend gleichen die Weißiger mit dem Halbzeitpfiff aus. Bei einem Freistoß von Leonard Schreiber ist Ralph Schouppe dieses Mal machtlos.

Nachdem die Schwarz-Mohnroten in der ersten Hälfte mehr Spielanteile haben kommt nun das Heimteam besser in die Partie, ohne dabei für Torgefahr zu sorgen. So fällt Mitte der zweiten Halbzeit aus dem Nichts die erneute Führung für die DSC´ler. Sehenswert trifft Paul Jachmann aus knapp 25 Meter zum 2:1. Das Spiel nimmt jetzt nochmal an Fahrt auf und Weißig probiert mehr in der Offensive. Robert Roch per Fernschuss und Leonard Schreiber mit einem Freistoß nähern sich langsam dem Tor. Fünf Minuten vor dem Ende der Partie nutzen die Randdresdner dann einen Fehler im Aufbauspiel des DSC. Gedankenschnell passt der Gegner den Ball in den Lauf von Robert Roch, welcher allein auf das Tor zuläuft und sicher zum Ausgleich einschiebt. Direkt nach Wiederanpfiff besitzt dann der Dresdner SC die große Chance zur erneuten Führung. Ismael Cisse setzt sich auf der linken Seiten durch und flankt hoch in die Mitte, wo der Kopfball von Martin Käseberg nur Zentimeter am Pfosten vorbei geht. Auf der Gegenseite kommt Weißig nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite gefährlich in den Strafraum. Einen Schuss aus der Drehung von Lukas Angermann lenkt Torhüter Julian Milde stark über die Latte. Beim anschließenden Eckball steigt Alexander Hartwig am höchsten und köpft mit der letzten Aktion des Spiels zum 2:3 Endstand ein.

Auch wenn man gegen den Stadtoberligist insgesamt mehr vom Spiel hat kann man das zu selten in klare Torchancen ummünzen. Weißig dagegen zeigt sich am Ende Offensivstark und erzwingt damit den Lucky Punch. Nächsten Samstag wartet mit Landesligist SG Dresden Striesen der erste höherklassige Gegner auf den DSC in der Sommervorbereitung. Anstoß ist um 15 Uhr auf Platz 11 im Ostragehege.

Statistik

SG Weißig: Männel (46. Kirsten) – Wollny (46. Pietsch), Manz, C. Günther, Panahi (46. J. Günther), Schreiber, Sanftenberg, Angermann, Hartwig, Roch, Steps
Dresdner SC: Schouppe (46. Milde) – Nguyen (46. Wittmann), Hönle, Käseberg, Nodewald – Jakobi, Pöthe (46.Müller), Wetzel (46. Jachmann) – Milic (46. Cisse), Rösner, Thomas (46. Al Akied)
Tore: 0:1 Thomas (33. Min), 1:1 Schreiber (44. Min), 1:2 Jachmann (66. Min), 2:2 Roch (85. Min), 3:2 Hartwig (90. Min)
Zuschauer: 55

Galerie
Lade...
Kontakt