Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 15. Juli 2020

Scroll to top

Top

Niederlage in der Nachspielzeit

11.10.2004

Durch ein Freistoßtor in der Nachspielzeit verlor der Dresdner SC das Spiel beim VfL Pirna-Copitz mit 1:2. Schon nach sechs Minuten in der ersten Halbzeit führte der Gastgeber aus Pirna mit 1:0.

Nachdem Bina alleine über links zur Grundlinie gegangen war, verwandelte Björn Berthold die Flanke zum ersten Tor. Nur zwei Minuten später erzielte René Fritzsche den Ausgleich für den Sportlcub. Erst hatte er sich gegen Mauksch durchgesetzt, um dann den herauslaufenden Torhüter des VfL zu überlupfen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit blieb das Spiel weiter spannend, Chancen waren auf beiden Seiten vorhanden, Tore fielen jedoch keine mehr. In der 52. Minute sah der Pirnaer Matthias Maucksch nach Foul an Begrow erst die gelbe Karte und für das anschließende Meckern die rote Karte. Trotz Überzahl konnte der DSC das Spiel nicht übernehmen, die Pirnaer blieben weiterhin gefährlich. Nach Foul an Fritzsche bekam auch noch der gleichnahmige Pirnaer die gelb-rote Karte gezeigt. Björn Berthold erzielte in der 92. Minute mit einem Freistoß, der für Groß unhaltbar war, den 2:1 Siegtreffer für den VfL.Spielbericht

Lade...
Kontakt