Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. Mai 2024

Scroll to top

Top

Nachwuchs: C1-Jugend verliert Spitzenspiel

15.05.2023

Nachwuchs: C1-Jugend verliert Spitzenspiel

Ein durchwachsenes Wochenende gab es im Nachwuchsbereich. Von den sieben Spielen wurden zwei gewonnen. Das Heimspiel der A-Jugend gegen die SG Gebergrund Goppeln wurde auf den 24.05.2023 verlegt. Die B1-Jugend gewinnt auch ihr drittes Spiel in der Meisterrunde. Durch den 3:1-Auswärtssieg in Riesa bleibt man Tabellenführer Radebeul weiter auf den Fersen. Die B2-Jugend unterliegt Gebergrund Goppeln mit 1:3. Der Traum von der Meisterschaft in der Landesklasse ist für die C1-Jugend geplatzt. Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen Fortuna Chemnitz sind die Gäste nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Im Aufstiegsrennen weiterhin dabei ist die C2-Jugend nach ihrem 6:1-Auswärtserfolg. Die D1-Jugend muss auch im vierten Spiel der Meisterrunde eine Niederlage einstecken. Auch die D2- und D3-Jugend verloren jeweils ihre Spiele. Insgesamt fünf Teams der E- und G–Jugend nahmen an den Kinderfestivals bzw. Funino-Turnier teil, wo das Spielen und Torschießen im Vordergrund stand.

Die Ergebnisse im Überblick:

B1-Jugend: BSG Stahl Riesa – DSC  1:3

B2-Jugend: SG Gebergrund Goppeln – DSC  3:1

C1-Jugend: DSC – VfB Fortuna Chemnitz  0:4  (mit Spielbericht)

C2-Jugend: SpG Verkehrsbetriebe/Loschwitz II – DSC  1:6 (mit Spielbericht)

D1-Jugend: TSV 1848 Flöha – DSC  1:0

D2-Jugend: DSC – TSV Reichenberg-Boxdorf  3:5

D3-Jugend: SV Dresden-Neustadt – DSC  7:0

E1-Jugend: Kinderfestival beim FV Dresden 06 Laubegast

E2-Jugend: Ausrichter des Kinderfestivals

E3-Jugend: Kinderfestival bei der SG Bühlau

E4-Jugend: Kinderfestival bei der SG Bühlau

G-Jugend: Funino-Turnier beim FV Dresden Süd-West

E- und G-Jugend: Teilnahme ohne Wertung

 

Bericht C1-Jugend: Dresdner SC – VfB Fortuna Chemnitz  0:4 (0:4)

Die U15 verliert das Spitzenspiel um die Meisterschaft der Landesklasse Mitte mit 0:4 gegen den VfB Fortuna Chemnitz. Schon in der ersten Viertelstunde kassieren die Schwarz-Roten drei Gegentore und können ihre erste Punktspielniederlage in dieser Saison nicht mehr verhindern.

Der Dresdner SC versucht von Anfang an den Gegner früh zu stören, bekommt aber selten Zugriff auf den Ball. Die erste kleinere Chance besitzen die Chemnitzer in der vierten Minute. Florent Avdullahu kommt allein auf das Tor zu. DSC-Torhüter Eyouel Thiel kann ihn aber abdrängen. In der 9.Spielminute ist Avdullahu dann erfolgreicher: erneut ist er schneller als seine Gegenspieler und schiebt zum 0:1 ein. Nur zwei Minuten später legt Fortuna Chemnitz nach. Der Torhüter kann den Ball nicht unter Kontrolle bringen. Philipp Berger reagiert am schnellsten und trifft aus spitzen Winkel zum 0:2. Nach einer Viertelstunde steht Mykola Rudoy nach einer Hereingabe von der rechte Seite frei und vollendet zum dritten Chemnitzer Treffer. Dies war dann bereits die Vorentscheidung. Auch wenn man kurz darauf die erste Chance durch einen Freistoß verzeichnen kann kommt man in der ersten Hälfte nie wirklich in das Spiel. Auf der Gegenseite erhöht Philipp Berger in der 27.Minute auf 0:4. Nach einer Flanke von links steht er am zweiten Pfosten richtig und köpft ein. Kurz vor der Halbzeit kommt Berger erneut zum Kopfball. Dieser Chance vereitelt Thiel mit einer starken Parade.

In der zweiten Hälfte ist dann bei beiden Mannschaften etwas die Luft raus. Der Sportclub kann direkt nach Wiederanpfiff kleinere offensive Nadelstiche setzen. Einen Freistoß von Moritz Dagner lenkt Torwart Joshua Weißbach über die Latte. Kurz darauf kommt Dagner nach einer Flanke von Louis Kempe im Strafraum an den Ball, kann diesen aber nicht gefährlich aufs Tor bringen. Insgesamt gibt sich der DSC trotz den Rückstandes nicht auf, kann sich aber auch keine klaren Tormöglichkeiten herausspielen. Chemnitz kommt auch nur noch selten zu Offensivaktionen und so fallen in der zweiten Halbzeit keine weiteren Tore.

Der C1-Jugend wurde in diesem Spiel die Grenzen aufgezeigt. Trotzdem kann man auf eine starke Saison zurückblicken. Erst im 15.Punktspiel steckt man die erste Niederlage ein. Damit ist Fortuna Chemnitz nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen und nimmt an der Aufstiegsrelegation zur Sachsenliga teil. Im letzten Saisonspiel reist man am 04.06.2023 nach Großenhain.

 

Bericht C2-Jugend: SpG Verkehrsbetriebe/Loschwitz II – Dresdner SC  1:6 (0:0)

Samstagmorgen, Sonnenschein und ein Rasenplatz. Fußballherz was willst du mehr. Ein defensiv starker Gegner wartete auf die Mannschaft. Zu Beginn entwickelte sich ein offenes Spiel. Der Gastgeber versuchte es mit hohen Bällen während sich die Mohnroten mit Kombinationen über das Feld bewegen. Auf beiden Seiten gab es einige Chancen. Die größeren beim Gast und diese wurden leider nicht genutzt. Somit gehen beide Mannschaften mit einem 0-0 in die Kabine.

Nach ein paar klaren und motivierten Worten beider Trainer kommt die Mannschaft fokussiert auf das Feld zurück. In Minute 41 ist es so weit: nach einem Eckball für den DSC kommt Henry Michel im Rückraum frei zum Schuss und trifft zum umjubelten 1-0. Vier Minuten später ist es Arthur der mit seinem ersten Saisontor zum 2-0 erhöht. Damit war der Bann gebrochen und es ist wieder Arthur der drei Minuten später das 3-0 macht. Nun läuft der Ball, die Abwehr steht und es wird Angriff um Angriff gestartet. In Minute 51 ist es Emil Klauke der zum 4-0 einschiebt und jetzt wollen alle Tore schießen. Leon und Sascha lassen Chancen liegen. Nach einem Schuss von Sascha aus 16 Metern kann der Torhüter den Ball nur nach vorn abklatschen lassen und nun ist die Zeit von Tarik gekommen. Er läuft durch und vollendet zum 5-0. Die Jungs laufen immer weiter an und haben noch nicht genug. Es ist wieder Tarik der nach einem Abwehrfehler das 6-0 markiert. Die Abwehrarbeit ist an diesem Tag spitze und es wurden alle hohen Bälle gut wegverteidigt. In Minute 69 schaffte es der Gastgeber dann doch noch zum Ehrentreffer. Kurz darauf war Schluss und die nächsten drei Punkte auf dem Konto.

Das Ziel ist nun wieder ein Stück näher gerückt. Noch drei Spiele sind zu bestreiten. Das nächste am 04.06.23 beim Tabellenzweiten Borea Dresden 3.

Lade...
Kontakt