Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 19. September 2020

Scroll to top

Top

Gegnervorschau: FC Oberlausitz Neugersdorf

09.09.2020

Gegnervorschau: FC Oberlausitz Neugersdorf

Bild: Mannschaftsfoto der vergangenen Saison des FC Oberlausitz Neugersdorf (Quelle: FC Oberlausitz Neugersdorf – vielen Dank!)

Die Vereinsgründung fand am 12. Dezember 1992 in der Neugersdorfer Gaststätte “Hotel Lampelburg” statt. Die Fußballabteilung des TBSV Neugersdorf trennte sich vom Stammverein und gründete den “Oberlausitzer Fußballclub Neugersdorf – OFC”. Es begannen die erfolgreichsten Jahre des Neugersdorfer Fußballs mit den Aufstiegen in Landes- und Oberliga bis hinauf zur Regionalliga.

Gegnervorschau: FC Oberlausitz NeugersdorfFußball wurde in Neugersdorf aber schon viel früher gespielt, 1919 wurde in Neugersdorf die “Ballspielvereinigung Sportlust 1919 e.V.” gegen den Widerstand ortsansässiger Turnerfunktionäre gegründet. Kurz nach der Gründung des Vereins waren neben Fußball auch Sportarten wie Ringen, Gewichtheben und Jiu Jitsu, zeitweise sogar Handball verankert. Mit ca. 200 Mitgliedern trug der Verein maßgeblich zum aktiven Sportgeschehen der Stadt Neugersdorf bei. 1933 gab es nach dem Zusammenschluss mit dem Arbeitersportverein (insgesamt mittlerweile über 500 Mitglieder) einen weitern Aufschwung. Die Neugersdorfer Fußballmannschaften waren in einem aktiven Spielbetrieb eingebunden und waren im ostsächsischen Raum ein beachtenswerter Gegner.

Nach 1940 kamen schwierige Zeiten für das Vereinsleben und deren sportlichen Aktivitäten. Zum Ende des Krieges war der Spiel- und Wettkampfbetrieb fast völlig eingestellt. 1945 hörte der Verein Sportlust 1919 entsprechend des SMAD-Befehles zum Verbot aller nationalsozialistischer Organisationen auf zu existieren und das vorhandene Vermögen wurde eingezogen. Der Name “Ballspielvereinigung Sportlust Neugersdorf 1919” geriet langsam in Vergessenheit.

In den folgenden Jahren wurden die Strukturen entsprechend der industriellen und politischen Entwicklung der DDR mehrfach verändert. Mehrere Umbenennungen führten unter anderem über Aufbau, Motor, und Fortschritt zur BSG Lautex Neugersdorf, aus der nach der Wiedervereinigung der neu gegründete Turn- und Ballspielverein hervor ging, ein Mehrspartenverein in dem Fußball eine Abteilung neben Handball, Turnen und Radsport bildete. Nach der Aufspaltung des Gesamtvereins spielte der OFC Neugersdorf in der Bezirksliga Dresden. Als der Aufstieg gelungen war, konnte sich der Verein in der Landesliga Sachsen etablieren. Ab der Saison 2001/02 spielte die Mannschaft in der NOFV-Oberliga Süd. Aus dem Jugend-Trainingsförderzentrum des Sächsischen Fußballverbandes entstand in Neugersdorf ein DFB-Trainingsförderzentrum.

Gegnervorschau: FC Oberlausitz NeugersdorfZum 1. Juli 2003 wurde die Umbenennung in FC Oberlausitz Neugersdorf e.V. wirksam. Das Vereinswappen orientiert sich dabei stark am alten Emblem der Ballspielvereinigung Sportlust 1919. 2006 stieg der Verein als Tabellenletzter der Oberliga wieder in die Landesliga Sachsen ab. In der Saison 2012/13 wurde bereits drei Spieltage vor Saisonende die Sachsenmeisterschaft gewonnen, welche zum erneuten Aufstieg in die NOFV-Oberliga Süd berechtigt. Trainings- und Spielbedingungen verbesserten sich nach der Rollrasenkur des Rasenplatzes, dem Bau einer Kunstrasenspielstätte und dem Um- und Neubau von Umkleidekabinen und Sanitärbereich in der Jahnturnhalle. Die Saison 2014/15 beendete der Verein mit dem erstmaligen Aufstieg in die vierthöchste Liga, der Regionalliga Nordost. Dort spielten die Ostsachsen vier Jahre lang, zogen sich aber 2019 aus finanziellen Gründen freiwillig zurück.

Die abgebrochene Saison 2019/20 beendete der FCO als Dreizehnter der NOFV-Oberliga Süd (5. Liga), im Pokal ging es bis ins Achtelfinale (1:4 gegen FSV Zwickau). Aktuell steht das Team nach vier Spieltagen mit 9 Punkten (3 – 0 – 1) auf Tabellenplatz 3. Die letzten Aufeinandertreffen (Pflichtspiele) mit dem Dresdner SC stammen noch aus der Saison 2003/04 (Oberliga), damals verlor der Dresdner SC in Neugersdorf mit 1:5, das Rückspiel im Heinz-Steyer-Stadion endete 1:1 unentschieden.

 

Sonstiges

Gegnervorschau: FC Oberlausitz Neugersdorf

Lade...
Kontakt