Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. Februar 2024

Scroll to top

Top

Fragen an den Insolvenzverwalter des DSC, Rechtsanwalt Jan Gärtner

26.12.2005

Am 18.11. stellte das Präsidium des DSC einen Antrag auf Insolvenz. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Jan Gärtner eingesetzt. Er gilt als kompetenter Partner in den Bereichen Wirtschafts- und Sanierungsrecht und bemüht sich den Dresdner SC am Leben zu erhalten. Im Interview berichtet Jan Gärtner über die aktuelle Situation beim Dresdner SC Fussball 98 e.V.

dsc-fussball98.de: Am 18.11. hat der DSC Fussball 98 e.V. einen Insolvenzantrag gestellt. Sie wurden als vorläufiger Insolvenzverwalter eingesetzt. Wie ist der Stand der Dinge? Welche Schritte werden Sie unternehmen bzw. haben sie bereits unternommen?

Fragen an den Insolvenzverwalter des DSC, Rechtsanwalt Jan GärtnerJan Gärtner: “Gemeinsam mit dem Präsidium habe ich bisher zahlreiche Gespräche mit wesentlichen Gläubigern sowie mit Freunden und Förderern des DSC Fußball 98 e.V. geführt. Zeitgleich erarbeite ich mit dem Präsidium ein Finanzkonzept. Ziel sind einvernehmliche Bemühungen um einen finanziellen Neuanfang durch und mit Hilfe des Insolvenzverfahrens. Ich bitte um Verständnis, dass ich in diesem Zusammenhang aus rechtlichen Gründen vorläufig weder Namen noch Zahlen öffentlich mache. ”

dsc-fussball98.de: Sie haben noch am Freitag, den 18.11., das Gespräch mit der 1.Mannschaft gesucht. Um welche Dinge ging es dabei?

Jan Gärtner: “Ich habe mich den sportlich wichtigsten Repräsentanten des Vereins vorgestellt und die 1. Mannschaft zur Lage informiert. Ich habe mich über das nachfolgende Auswärts-Unentschieden sehr gefreut und wahrgenommen, wie stark die 1. Mannschaft in der Lage ist, die übrigen Beteiligten durch sportliche Erfolge zu motivieren. Ein Kontakt zur 1. Mannschaft der Frauen kam bisher leider noch nicht zu Stande. Eigentlich gilt insoweit das gleiche. ”

dsc-fussball98.de: Sind Spiel- und Trainingsbetrieb der Vereinsmannschaften (Nachwuchs, Frauen) davon gefährdet?

Jan Gärtner: “Bisher nicht. Hier gilt mein besonderer Dank insbesondere dem Nachwuchsförderverein, der bisher ohne Zögern dem DSC Fußball 98. e.V. zur Seite stand. Aber auch alle übrigen Ehrenamtlichen haben bisher alles getan, um den Spielbetrieb so ungestört wie möglich aufrecht zu erhalten.”

dsc-fussball98.de: Am vergangenen Freitag hat sich mit dem DSC-Friedrichstadt ein neuer Verein gegründet, der sich als möglicher Auffangverein bei negativem Ausgang des Insolvenzantrages „DSC Fussball 98 e.V.“ sieht. Wie beurteilen Sie diese Angelegenheit?

Jan Gärtner: “Ich biete dem DSC-Friedrichstadt gemeinsam mit dem Präsidium offene Gespräche für ein Miteinander an. Bisher habe ich keine Kenntnis davon, dass der DSC Friedrichstadt sich gegen die Bemühungen des DSC Fußball 98 e.V. um einen Neuanfang stellt. Solange gehe ich davon aus, dass beide das Ziel eint, die lange und erfolgreiche Fußballtradition der Friedrichstadt zu erhalten.”

Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen!
Lade...
Kontakt