Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

4. Spieltag: Dresdner SC - FV Dresden 06 Laubegast 0:6

19.10.2013

15.09.2013     Spielbericht:
Nach zuletzt äußerst ansprechenden Leistungen präsentierte sich der DSC diesmal einfalls- und lustlos. Während der gesamten 90 Minuten war der Gegner vom FV Dresden 06 überlegen und hatte wenig Mühe, sechs Tore zu schießen. Die Laubegaster festigen damit ihre Position in der Bezirksliga-Spitzengruppe. Der Sportclub kam gar nicht ins Spiel, geriet früh in Rückstand und kam dann nicht mehr zurück. Doch auch nach Wiederanpfiff präsentierten sich die Schwarz-Roten zu schwach, um das Spiel noch einmal spannend zu machen. Bereits nach acht Minuten ist es Pfitzner, der die Gäste vor 251 Zuschauern per Kopf in Führung bringt. Zweimal Wappler und einmal Dersewski erhöhen dann bis zur Pause auf 4:0. Der DSC hat nur zwei gute Möglichkeiten. Zum einen köpft Nico Fuchs einen Eckball haarscharf am Tor vorbei, zum anderen scheitern gleich zwei DSC’er an mit dem ganzen Körper auf der Linie klärenden Laubegastern. Wappler sorgt dann nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff mit seinem dritten Tor für das 5:0, ehe Albrecht Kaltofen kurz vor Abpfiff per Kopf das 6:0 erzielt. Zu diesem Zeitpunkt ist der DSC nur noch zu Neunt auf dem Feld. Nachdem Stefan Haase verletzt raus musste, verwieß der Schiedsrichter Rico Niederlein mit einer roten Karte wegen grobem Foulspiel des Feldes. Nun gilt es, die gezeigte Leistung aufzuarbeiten und bis zum Spiel in einer Woche in Niesky abzuhaken. Für einen Punktgewinn bei den noch ungeschlagenen Nieskyern muss sich dann definitiv einiges ändern.

Statistik:
Dresdner SC: Ahnert – Käseberg, Niederlein, v. Galen (29. S. Hofmann), Mayer (46. Goltzsch) – Preißiger, Fuchs, Hauptmann, Haase – Heinrich, Sieradzki (70. E. Hoffmann)
Laubegast: Rohland – J. Kaltofen, Seddig, Wutschke, Freudenberg, Stein (60. A. Kaltofen), Wappler (53. Hilarius), Göldner (72. Leuner), Dersewski, Reimann, Pfitzner
Tore: 0:1 Pfitzner (9. Min), 0:2 Wappler (22. Min), 0:3 Dersewski (FE/29. Min), 0:4 Wappler (38. Min), 0:5 Wappler (47. Min), 0:6 A. Kaltofen (84. Min)
Besondere Vorkommnisse: 82. Min rote Karte Niederlein [DSC] (grobes Foulspiel)
Zuschauer: 251

Lade...
Kontakt