Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

15. Spieltag: SV Rot-Weiß Bad Muskau - Dresdner SC 2:3

12.03.2016

12.03.2016 Spielbericht

Für eine Überraschung sorgte der DSC am zweiten Spieltag der Rückrunde, als beim 3:2 Sieg beim SV Rot-Weiß Bad Muskau erstmals Punkte in der Pücklerstadt geholt werden konnten. Dabei standen verletzungsbedingt “nur” 15 Spieler zur Verfügung. Christian Heinrich rückte wieder in die Startelf, dafür nahm Daniel Pfitzner auf der Bank Platz.

In einer ausgeglichenen Partie überzeugt der DSC vor allem durch starken kämpferischen Einsatz, so dass die Hausherren Probleme haben, ihr Spiel aufzuziehen. Durch schnelle Bälle in die Spitze verbuchen die Dresdner die besseren Möglichkeiten. Bereits in der 3. Minute läuft Christian Heinrich nach langem Ball aufs Tor der Hausherren zu, kann jedoch im letzten Moment geblockt werden. Nur kurz darauf zielt der Stürmer über das Tor, die nächste Möglichkeit wird zur Ecke geklärt. Nach Pass von der rechten Seite kommt Philipp Gröblehner aus der Drehung zum Schuss, der Ball geht jedoch drüber. In der 23. Minute ist erneut Heinrich frei durch, schießt jedoch von halbrechts knapp am langen Pfosten vorbei. Eine dann folgende Eingabe des DSC-Stürmers kann Robert Thomas aufs Tor bringen, doch SV-Torwart Felix Woithe kann im letzten Moment parieren. Die folgende Ecke verpasst Alexander Preißiger am langen Pfosten per Kopf nur knapp. Kurz darauf kommen die Hausherren erstmals gefährlich in den Strafraum der Dresdner und nachdem Dario Arndt den Ball erst im letzten Moment klären kann, entscheidet der Schiedsrichter auf Elfmeter wegen vermeintlichem Foulspiels. Diesen verwandelt Sebastian Kölzow sicher zum 1:0. Direkt nach dem Wiederanpfiff kommt erneut Heinrich frei zum Abschluss, schießt diesmal jedoch knapp über das Tor. Nach einem Eckball von der linken Seite trifft Gröblehner per Kopf nur auf die Latte. Kurz vor der Pause kommt Heinrich im Strafraum zu Fall, diesmal gibt es jedoch keinen Elfmeter. Einen Schuss von Marco Britschka aus 18 Metern kann Woithe im Nachfassen parieren. Nach turbulenten 45 Minuten geht es mit der 1:0 Führung der Hausherren in die Pause, die chancenbedingt für den DSC mehr als ärgerlich ist.

Doch auch nach der Halbzeit steckt der DSC keineswegs auf. Nur vier Minuten sind gespielt als Julius Wetzel im Strafraum der Bad Muskauer zu Fall gebracht wird und diesmal gibt es Strafstoß für die Dresdner. Dazu sieht René Biela die rote Karte. Den Elfmeter verwandelt Philipp Gröblehner sicher zum 1:1 Ausgleich. Einige Minuten später kann Marco Britschka den Ball erkämpfen und Robert Thomas trifft aus 8 Metern zur 1:2 Führung des DSC. Im Anschluss versuchen die Hausherren, zum Ausgleich zu kommen, doch die 98er stehen defensiv vorerst sicher. In der 75. Minute foult jedoch Martin Käseberg seinen Gegenspieler im Strafraum. Dafür sieht der DSC-Spieler die gelb-rote Karte und den fälligen Elfmeter verwandelt erneut Sebastian Kölzow zum 2:2. Nur einige Minuten später steht Alexander Preißiger jedoch nach einem Eckball von Gröblehner am langen Pfosten goldrichtig und trifft per Flugkopfball zur 3:2 Führung aus Sicht der Schwarz-Roten. Diesen Vorsprung kann der DSC trotz fast vierminütiger Nachspielzeit bis zum Ende verteidigen und punktet damit erstmals in Bad Muskau.

Am kommenden Samstag kommt der Aufsteiger SV Trebendorf zum Duell der Tabellennachbarn ins Heinz-Steyer-Stadion.

Statistik

SV RW Bad Muskau: Woithe – Heumann, Spraski, Biela, Ebert – Machinka, Arkuszewski, Kosman (26. Rzeczycki), Zebrowski – Sobczyk (82. Mdvediev), Kölzow
Dresdner SC: Arndt – Haase, Grahle, Nguyen, Käseberg – Thomas (85. Forgber), Preißiger, Wetzel, Britschka (76. Pfitzner), Gröblehner – Heinrich (71. Hildebrand)
Tore: 1:0 Kölzow (FE/28. Min), 1:1 Gröblehner (FE/51. Min), 1:2 Thomas (59. Min), 2:2 Kölzow (FE/76. Min), 2:3 Preißiger (82. Min)
Besondere Vorkommnisse: 49. Min rote Karte Biela [Bad Muskau] (Notbremse), 75. gelb-rote Karte Käseberg [DSC] (wd. Foulspiel)
Zuschauer: 105
Galerie
Lade...
Kontakt