Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

Unglückliche Tore bringen den Rückstand

25.04.2006

Zwei unglückliche Tore in der 1. Halbzeit brachten den Dresdner SC bei Aufstiegsaspirant FSV Zwickau in Rückstand und sorgten am Ende für eine klare 0:4 Niederlage bei den Westsachsen. In einer recht ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Gastgeber, nach Foul von Marc Erdmann an Axel Fuchsenthaler, durch einen fragwürdigen Elfmeter, den Vojtech Kubik sicher verwandelte, mit 1:0 in Führung (11 Minute).

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten die Schwarz-Roten kämpferisch mithalten und kamen durch Abwehrfehler der Zwickauer mehrmals gefährlich vor das gegnerische Gehäuse. Doch in der Nachspielzeit der ersten Hälft steht Axel Fuchsenthaler nach Flanke von René Troche frei am 16-Meter-Raum und trifft per Seitfallzieher zum 2:0 ins lange Eck. Erneut Fuchsenthaler steht in der 65. Minute nach Flanke von außen richtig, kommt per Kopf vor dem herausgelaufenen Stefan Horn an den Ball und der Ball trudelt zum 3:0 ins Tor. Den 4:0 Endstand erzielte Jörn Schwinkendorf per Kopfball in der 68. Minute. Nur zwei Minuten später gibt der Schiedsrichter, nachdem Horn gegen David Mydlo klären kann, erneut Elfmeter für den Gastgeber. Doch der Dresdner Torhüter pariert den Strafstoß von René Troche. Ab der 72. Minute mussten die Schwarz-Roten in Unterzahl spielen, nachdem Libero Ronald Zorn die gelb-rote Karte gesehen hatte. » Spielbericht » Spieltag & Tabellen 

Lade...
Kontakt