Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

Trotz Niederlage in See achtbar geschlagen

28.04.2013

Beim Bezirksliga-Spitzenreiter SV See präsentierte sich der Sportclub kampfeslustig und äußerst engagiert. Im Prinzip hielten die Lucic-Männer das Spiel über die kompletten 90 Minuten offen und zeigten eine ansprechende Leistung. Am Ende siegte der Gastgeber aber durch zwei Tore, bei denen der Tabellenerste die Unzulänglichkeiten des DSC eiskalt bestrafte. Auf der Gegenseite vergaben Lukas Hauptmann (Latte) und Christian Heinrich die besten Möglichkeiten für die 98er.

Sieben Minuten vor dem regulären Ende holte der See-Keeper den völlig freistehenden Stefan Haase von den Beinen und nahm dem DSC so eine klare Torchance. Das ansonsten gute Schiedsrichtergespann entschied hier fälschlicher Weise auf Gelb anstatt die fällige rote Karte zu zeigen. So versuchte der DSC zwar noch einmal alles, eine richtige Schlussoffensive entstand beim 0:2-Rückstand aber nicht mehr. Ein Punktgewinn wäre nach dieser Vorstellung des DSC durchaus verdient gewesen. Aus diesem Grund wurde die Mannschaft von den etwa 50 DSC-Fans, die für eine Heimspielatmosphäre sorgten, auch noch nach Spielschluss beklatscht. Diese positiven Erkenntnisse und Emotionen gilt es nun, in die nächsten wichtigen Partien zu übertragen. Dann werden die für den Klassenerhalt nötigen Punkte auch noch gesammelt. Dafür muss aber auch das nächste Spiel wieder mit dem gleichen Engagement begonnen und geführt werden. » Spielbericht » Spieltag & Tabellen

Lade...
Kontakt