Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

SV Rot-Weiß Bad Muskau - Dresdner SC 4:1

06.12.2006

02.12.2006     Spielbericht:
Nach dem Heimsieg gegen den FSV Oppach hat es der Dresdner SC verpasst beim SV Rot-Weiß Bad Muskau nachzulegen und verlor das Spiel klar mit 1:4. Für den verletzten Felix Gottschalk rutschte, erstmals seit dem dritten Spieltag, Stefan Horn zurück ins DSC-Tor. Zudem musste Trainer Andreas Pach auf, die beruflich verhinderten, René Fritzsche und Tom Stephan verzichten. Dafür rückten Marcus Zillich und Lars Haubold in die Startformation.

Gleich zu Spielbeginn setzte der Gastgeber ein erstes Achtungszeichen und ging mit 1:0 in Führung. Nach einem Pass in die Spitze nutzt Roberto Werner die Unstimmigkeiten in der DSC-Abwehr und trifft für Bad Muskau (7. Minute). Der DSC ließ sich davon nicht erschrecken und spielt nun ebenfalls munter nach vorne. Nachdem ein Flachschuss von Tomasz Skrzypczak das DSC-Tor verfehlt, hat Robert Gläsel die erste Möglichkeit für die Dresdner. Doch sein Kopfball nach einer Ecke geht knapp über das Gehäuse von Marek Bartlomiejczyk (23. Minute). Nur eine Minute später verfehlt auch Dennis Begrow nach einer Flanke das gegnerische Tor. Nach einem Freistoß von Lars Haubold kann Bartlomiejczyk einen Kopfball von Ronald Zorn noch parieren, doch den Nachschuss verwandelt Moritz zum 1:1 Ausgleich. Mit einem Doppelschlag in der 29. und 31. Minute entschied Skrzypczak praktisch die Partie. Zweimal war der Bad Muskauer Torjäger nach Eingaben seiner Mitspieler zur Stelle und traf zum 3:1 Halbzeitstand für die Gastgeber. Vor der Pause kam der DSC zu zwei weiteren Möglichkeiten, nach Pass von Zorn, bekommt Stefan Haase jedoch den Ball nicht unter Kontrolle und die Abwehr kann klären. Bei einem Abschlag trifft Bartlomiejczyk den davor stehenden Albrecht Kaltofen, doch der Ball fliegt über das Bad Muskauer Tor (44. Minute).

Nachdem die Dresdner sich in der 55. Minute selber dezimierten, Niese sah wegen Meckerns und Ballwegschlagen die gelb-rote Karte, passierte auf dem Rasen nicht mehr viel. Bad Muskau verwaltete das Ergebnis, der DSC mit einem Mann weniger ohne große Chancen. Während Stefan Horn gegen Mariusz Maciejewski noch klären kann, ist er in der 68. Minute gegen Piotr Stepniewicz machtlos. Nach Pass von Lukasz Machinka trifft dieser zum 4:1 Endstand. Im Anschluss verhindert der Dresdner Schlussmann zweimal gegen Stepniewicz eine höhere Niederlage. In der 75. Minute rettet zudem der Pfosten bei einem Schuss von Skrzypczak für die Schwarz-Roten. Die letzten Möglichkeiten gehörten nochmals den Gästen, nach Flanke von Haase köpft Zorn aus Nahdistanz den Ball nur ans Außennetz. Einen schnell ausgeführten Freistoß kann erneut Zorn im Strafraum annehmen und über Bartlomiejczyk lupfen, doch der Ball geht über das Bad Muskauer Gehäuse (81. Minute).

Statistik:
Bad Muskau: Bartlomiejczyk – Gondela – Maciejewski, Mlinzk – Mielke (67. Czorny), Trubilowicz, Werner, Leffs, Machinka – Skrzypczak, Stepniewicz (87. Gollnack)
Dresdner SC: Horn – Zorn – Zillich, Baum – Haase, Opitz, Kaltofen, Haubold, Gläsel – Begrow, Niese
Tore: 1:0 Werner (7. Min), 1:1 Niese (24. Min), 2:1 Skrzypczak (29. Min), 3:1 Skrzypczak (31. Min), 4:1 Stepniewicz (68. Min)
besondere Vorkomnisse: 55. Min gelb-rote Karte Niese [DSC] (wg. Ballwegschlagen)
Zuschauer: 215

Lade...
Kontakt