Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 4. März 2021

Scroll to top

Top

Samstag 15 Uhr: Fernduell

10.06.2005

Am Samstag um 15 Uhr ertönt der Anpfiff zum letzten Spiel der Saison in der Landesliga Sachsen. Dem DSC reicht ein Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Unterstützt dafür die Schwarz-Roten gegen den Tabellenfünften aus Markranstädt bitte mit aller Kraft.

Am Samstag um 16.45 Uhr sind wir alle klüger. Dann wissen wir, ob der DSC auch in der kommenden Saison in der Landesliga spielt oder ob ein erneuter Abstieg in die Bezirksliga überwunden werden muss. Der Dresdner SC kämpft mit dem VfB Chemnitz um den letzten Platz, der für die Qualifikation zur Landesliga berechtigt. Dabei haben die Dresdner die wesentlich besseren Ausgangskarten. Zwei Punkte Vorsprung auf Chemnitz und ein um acht Tore besseres Torverhältnis stehen zu Buche. Bei einem Sieg hätte der DSC den Klassenerhalt sicher. Ebenso bei einem einfachen Punktgewinn, denn sonst müsste der VfB schon mit acht Toren Unterschied gewinnen. Bei einer Niederlage des DSC gegen den SSV Markranstädt (Tabellenfünfter) wären alle Augen nach Leipzig gerichtet, wo die Zweite von Sachsen Leipzig gegen den VfB Chemnitz spielt.

Gegen den Tabellenfünften aus Markranstädt wird es aber sicher kein einfaches Spiel. Aus den letzten 8 Spielen holte der SSV 6 Siege und auch im Hinspiel gewannen die Randleipziger mit 4:1 gegen den DSC. Noch einmal sei der Blick nach Leipzig erlaubt. Auch dort erwartet die Zuschauer eine interessante Partie. Sachsen Leipzig ist seit 8 Spielen (also seit dem 3:3 gegen den DSC) ungeschlagen. Für die Schwarz-Roten aus Dresden zählt am Samstag trotzdem nur eins: Den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen!!!

Dem Trainergespann Nikica Maglica und Andreas Pach fehlen bei diesem letzten Spiel Roberto Schiwon (nach seiner zehnten Gelben Karte gesperrt), Martin Mikolayczyk (verletzt) und Christoph Baum (beruflich verhindert).

Lade...
Kontakt