Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

Niederlage trotz Leistungssteigerung

13.09.2005

Trotz einer Leistungssteigerung im Vergleich zu den vergangenen Spielen hat der Dresdner SC das Heimspiel gegen Aufsteiger BSV 1968 Sebnitz mit 1:2 verloren. Bereits in der 5. Minute erzielte Nikica Maglica nach Vorarbeit von Tom Stephan das 1:0 für die Hausherren.

Nach Foul an Rene Courtois de Hurbal bekamen die Gäste in der 24. Minute einen Elfmeter zugesprochen, doch René Groß parierte den Schuss von Radek Miratsky. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit gelang den Gästen durch David Kunes der 1:1 Ausgleich. In der 2. Halbzeit dezimierten sich die Sebnitzer selber, Rene Courtois de Hurbal sah wegen Ballwegschlagens die gelb-rote Karte. Doch auch in Überzahl konnten die Schwarz-Roten das Spiel nicht dominieren, Sebnitz gelang in der 77. Minute sogar der Führungstreffer. Nach Freistoß von Mike Bastian war Miratsky mit dem Kopf zur Stelle und traf zum 1:2 aus Sicht des DSC. Die Hausherren dominierten bis zum Spielende das Geschehen, konnten den Ball jedoch nicht im Sebnitzer-Tor unterbringen. Zudem übersah Schiedsrichter Marcel Böhmer in der 91. Minute ein klares Handspiel der Gäste im Strafraum und verweigerte dem DSC den fälligen Elfmeter. Die letzte Chance des Spiels hatte Maglica in der 93. Minute, doch nach Flanke von Mario Papst kommt er freistehend per Kopf nicht an den Ball und dieser fliegt am Tor vorbei. » Spielbericht » Spieltag & Tabellen

Lade...
Kontakt