Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

Knappe Niederlage gegen Dynamo

29.04.2007

Der DSC verlor sein Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden knapp mit 0:1. In einem ansonsten ausgeglichenen Spiel sorgte Ex-DSC’er Willi Richter in der 51. Minute für das Tor des Tages. Der Sportclub, bei dem Nikica Maglica wieder mitwirkte, hielt von Anfang an dagegen und stand im Defensivverhalten recht sicher. Nach vorn fehlte es allerdings an der nötigen Durchschlagskraft, um sich Großchancen zu erarbeiten.

Nach einer Phase des gegenseitigen Abtastens nahm das Spiel Tempo auf. Doch wirkliche Chancen blieben Mangelware, da beide Teams in der Defensive sehr gut standen. Beim DSC agierte Nikica Maglica wieder als Libero, dafür rückte Albrecht Kaltofen ein Stück nach vorn. Die beste Chance für den DSC in Halbzeit 1 verbuchte Marc Erdmann. Er stocherte sich bis vors Gehäuse von Dynamo-Keeper Lohse, an welchem er aber letztendlich scheiterte. Auf der Gegenseite musste sich René Groß bei einem Töwe-Schuss mächtig strecken.

Nur 6 Minuten waren dann nach der Pause gespielt als Willi Richter eine unscheinbare Chance nutzte und ins kurze Eck einnetzte. In der Folge verflachte das Spiel, blieb aber bei relativ hohem Tempo. Dem Dresdner SC fiel in im offensiven Bereich aber zu wenig ein, um den Ausgleich möglich zu machen. Nach 71 Minuten können weder Fritzsche noch Erdmann aus dem Gewühl heraus im generischen Strafraum den Ball einnetzten. Auch die anschließende Ecke brachte nichts weiter. Bis zum Schluss bemühte sich die DSC-Truppe, doch es blieb beim 0:1. Auf der Gegenseite hatte Töwe noch zweimal die Chance, für die vorzeitige Entscheidung zu sorgen. » Spielbericht » Spieltag & Tabellen

Lade...
Kontakt