Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

Klarer Sieg, gute Stimmung, keine Trainer

09.05.2009

Erneut trat der Dresdner SC nur mit einer Rumpfelf an, auf der Bank saßen 2 Spieler aus der 2. Mannschaft. Die 98er gewannen dennoch sicher das Spiel beim Tabellenletzten SC Riesa mit 4:0. Sieben Spieler waren verhindert, dazu fehlte auch das Trainerduo Jens Flügel und Uwe Helwig krankheits- bzw. berufsbedingt.

Dennoch legte der DSC gut los und bereits nach sechs Minuten gelang Moritz Niese nach Vorarbeit von Robert Gläsel das 1:0. Danach hatten die Dresdner das Spiel im Griff, doch die 60 mitgereisten DSC’er mussten bis zur 52. Minute warten, ehe Christian Heinrich nach Freistoß von Gläsel das 2:0 nachlegte. In der 69. Minute gelingt Alexander Preißiger, nach Vorarbeit von Niko Kuon, sein erstes Saisontor. Den Schlusspunkt setzt erneut Heinrich, der nach erneuter Vorarbeit von Gläsel zum 4:0 Endstand einschiebt. Ihre beste Möglichkeit hatten die Riesaer Gastgeber bereits zu Beginn des Spiels, als ein Schuss von Andre Köhler den Außenpfosten des DSC-Tores traf. Positiv zu erwähnen sind die DSC-Fans, die über die gesamte Spielzeit lautstark ihr Team anfeuerten. » Spielbericht » Spieltag & Tabellen

Lade...
Kontakt