Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

Infos zur Abstiegsreglung

26.05.2013

Inzwischen zeichnet sich immer deutlich aber, was uns die oberen Ligen an Absteigern bescheren. Es lässt sich inzwischen relativ einfach herunter brechen, dass aus der Landesliga Sachsen mit dem SC Borea sowie Budissa Bautzen II gleich zwei Vereine aus dem „Ost-Bereich“ in die Bezirksliga absteigen.

Dadurch erhöht sich die Zahl der Absteiger aus der Staffel Ost von zwei auf vier, wenn sich nicht noch Budissa Bautzen II rettet (sechs Punkte Rückstand bei drei verbleibenden Spielen) oder anderweitige Entscheidungen für weniger Absteiger sorgen.

Als Drittletzter muss der DSC damit gleich noch zwei Teams einholen, um den Klassenerhalt zu sichern. Der aktuelle Tabellenstand der Teams, die noch absteigen können lautet wie folgt:
8. FV Dresden 06 Laubegast (28 Punkte, -2 Tore)
9. Post SV Dresden (28 Punkte, -3 Tore)
10. SG Motor Cunewalde (25 Punkte, -13 Tore)
11. SV Großpostwitz-Kirschau (24 Punkte, -25 Tore)
12. Dresdner SC 1898 (23 Punkte, -15 Tore)
13. FSV Oderwitz 02 (20 Punkte, -16 Tore)

14. FSV Oppach (18 Punkte, -27 Tore)

Das Restprogramm der relevanten Teams lautet wie folgt:
Laubegast: See (A), Post Bautzen (H), DSC (A)
Post SV: Bad Muskau (A), Hoyerswerda (H), See (A)
Cunewalde: Hoyerswerda (A), See (H), Post Bautzen (A)
Großpostwitz-Kirschau: Niesky (H), Weixdorf (A), Königswartha (H)
Dresdner SC: Weixdorf (H), Königswartha (A), Laubegast (H)
Oderwitz: Oppach(A), Bad Muskau (H), Hoyerswerda (A)
Oppach: Oderwitz (H), Niesky (H), Bad Muskau (A)

Das Restprogramm hat noch einige interessante Duelle aufzuweisen, so dass im Kampf um den Klassenerhalt sicher noch nichts entschieden ist (außer für Oppach). Da wohl aber auch die DSC-Kontrahenten noch punkten werden, muss nun Aufgabe für Aufgabe konsequent angegangen werden, um die aktuelle Ausgangslage ins Positive zu wenden.

Lade...
Kontakt