Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

DSC mit Außenseiterrolle gegen Chemnitzer FC

29.08.2005

Mit dem Chemnitzer Fußballclub gastiert am Mittwoch (Anstoss bereits 17.00 Uhr) der wohl attraktivste Gegner im Heinz-Steyer-Stadion, der im Lostopf für den DSC zu haben war. Die Schützlinge von Dietmar Demuth spielten in den letzten Partien in der Regionalliga äußerst unglücklich und mussten, wie am letzten Wochenende beim 2:3 gegen Holstein Kiel, bittere Niederlagen kassieren. Gegen den DSC soll hingegen wieder frische Luft getankt werden.

Unser Dresdner SC möchte die pokaleigenen Gesetze am Mittwoch auf sich münzen. Das Trainerduo Pach/Maglica muss neben den Langzeitverletzten Grüninger und Eismann wohl auch auf Manuel Kahlig verzichten, der sich mit einer Rückenverletzung rumplagt. Doch nicht nur die Chemnitz-Partie steckt den Schwarz-Roten im Kopf, auch das Aue-Spiel ist noch nicht vollends abgehackt. Andreas Pach zur Kritik nach dem Aue-Spiel: „Wir waren ganz sicher gegen eine Halbprofimannschaft überfordert und unseren jungen Spielern wurden in vielen Bereichen Grenzen aufgezeigt, dennoch kann man den Jungs keinesfalls vorwerfen, nicht etwa gekämpft zu haben. Wir denken positiv und wollen auch gegen den CFC eine ordentliche Leistung abliefern.“ Damit dies gelingt, wäre unserer Mannschaft eine ordentliche Unterstützung von den Rängen nur zu wünschen. Also auf ins Stadion!
Hinweis: Auch zum Pokalspiel gibt es wieder unser Programmheft » Rudi !

Lade...
Kontakt