Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 5. Dezember 2022

Scroll to top

Top

DSC empfängt SV Rot-Weiß Bad Muskau

26.09.2012

Am Samstag empfängt der Dresdner SC um 15 Uhr den SV Rot-Weiß Bad Muskau im Heinz-Steyer-Stadion. Im Kader des letztjährigen Tabellenzweiten der Bezirksliga Ost stehen mit Manuel Kahlig und Robert Gläsel zwei Ex-DSC’er.

Mit vier Punkten aus vier Spielen rangieren die Bad Muskauer auf dem 10. Tabellenplatz, alle Zähler holte die Mannschaft auf fremdem Platz. Mit 12 Gegentreffern haben die Rot-Weißen zwar die zweitschlechteste Abwehr der Liga, aber dabei erzielte das Team von Holger Fandrich in jedem Spiel mindestens zwei Tore. Einem 3:3 zum Auftakt in Niesky folgt eine 2:3 Heimniederlage gegen den SV Hoyerswerda. Beim SV See gewannen die Bad Muskauer mit 4:1, am vergangenen Wochenende wurde das Heimspiel gegen Post Germania Bautzen mit 2:3 verloren. Bester Torschütze ist Artur Spraski mit bisher drei Treffern. In der Vorsaison landeten zwei Bad Muskauer in der Torjägertabelle unter den besten Vier. Mit 28 Treffern holte Sebastian Kölzow Platz 2, auf Platz vier landete Robert Gläsel mit 15 Toren. In der Saison 2006/07 trafen beide Mannschaften in der Bezirksliga zweimal aufeinander, beide Male behielten die Bad Muskauer die Oberhand. Das Hinspiel in Bad Muskau endete mit einem 4:1 Heimsieg, Moritz Niese hatte den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:1 erzielt. In Dresden siegten die Rot-Weißen mit 5:3. Nach 0:2 Rückstand gelang Andre Csobot innerhalb von 14 Minuten ein lupenreiner Hattrick zur Führung. Doch die Bad Muskauer trafen noch dreimal. Mit Horn, Zillich, N. Opitz, Preißiger, Csobot und Haase standen sechs aktuelle DSC’er damals im Kader.

Lade...
Kontakt