Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

6. Spieltag: Dresdner SC - SG Weixdorf 4:1

30.09.2013

28.09.2013     Spielbericht:
Nach dem klaren Sieg bei Eintracht Niesky konnte der DSC auch im Stadtderby gegen die SG Weixdorf nachlegen und besiegte die Norddresdner mit 4:1. 16 Spieler standen den 98’ern für das Heimspiel zur Verfügung. Gleich auf fünf Positionen änderte Boris Lucic das siegreiche Team vom Niesky-Spiel. Ins Tor kehrte Christopher Schultchen zurück. Stefan Haase, Nico Fuchs und Philipp Mayer übernahmen ihre Positionen in der Abwehr, Julius Wetzel rückte auf die Außenbahn.

Mit einem Schreckmoment beginnt das Spiel für den DSC, denn bereits nach drei Minuten liegen die Schwarz-Roten hinten. Nach einem Angriff über die rechte Seite wird der Ball in die Mitte gespielt, wo Robert Lauterbach zum 0:1 aus DSC-Sicht ins lange Eck trifft. Anschließend versucht der DSC zwar das Spiel zu machen, kann sich jedoch zunächst keine gefährlichen Torchancen erarbeiten. Bis zur 17. Minute dauert es, ehe Christian Heinrich nach einer Ecke von Julius Wetzel per Kopf zum 1:1 trifft. Auf der anderen Seite bringt Pierre Baldauf einen Freistoß von der rechten Seite in die Mitte, doch Freund und Feind verpassen und die Kugel rollt ins Toraus. Fast im Gegenzug setzt sich Lukas Hauptmann auf der linken Seite durch und trifft aus 10 Metern zum 2:1 ins lange Eck. In der 27. Minute bringen die Gäste nach einem schönen Angriff den Ball in die Mitte, wo der DSC im letzten Moment vor einem Stürmer klären kann. Nach einer Flanke von der linken Seite kann Marcus Rose den Ball in Richtung Tor abfälschen, doch Christopher Schultchen ist zur Stelle und kann klären. Im Anschluss kommt der DSC zur nächsten Möglichkeit und zum nächsten Tor. Erneut ist es Hauptmann, der sich zur Grundlinie durchsetzen kann und dessen Querpass Heinrich freistehend nur noch zum 3:1 ins leere Tor schieben muss. Einige Minuten vor der Pause dezimieren sich die Weixdorfer selbst. Nach grobem Foulspiel an der Seitenauslinie an Lars Schöffel muss Tommy Gommlich mit Rot in die Kabine. Kurz danach geht es auch für die beiden Mannschaften in die Pause.

Gleich zweimal wechseln die Gäste in der Halbzeitpause und bringen Tim Köhne und Robin Zschieschang neu in die Partie. In den zweiten 45 Minuten sehen die 277 Zuschauer im Heinz-Steyer-Stadion eine mäßige Partie. Während die Schwarz-Roten das Ergebnis sicher verwalten, fällt die Unterzahl der Weixdorfer auf dem Feld nicht auf. Doch in der Offensive gelingt den Norddresdnern nicht viel, so dass Christopher Schultchen nur selten eingreifen muss. In der 73. Minute ist Lukas Hauptmann nach einem Ballverlust der Gäste frei durch und schiebt den Ball an SGW-Torwart Daniel Eimert vorbei zum 4:1 ins Tor. Bis zum Ende des Spiels passiert auf dem Rasen nicht mehr viel und Schiedsrichter Lutz Belger pfeift die Partie pünktlich ab.
Mit effektiver Chancenverwertung hat der DSC das Stadtderby gegen die SG Weixdorf verdient gewonnen. Angeführt wurden die Schwarz-Roten wie gewohnt von Kapitän Alexander Preißiger, der sein 200. Punktspiel für die 1.Mannschaft bestritt. Herzlichen Glückwunsch! Am kommenden Wochenende geht es zum SV Post Germania Bautzen. In der Vorsaison verloren die 98’er beide Partien gegen die Bautzner, die nach sechs Spieltagen bislang nur zwei Punkte auf dem Konto haben.

Statistik:
Dresdner SC: Schultchen – Haase, Fuchs, Mayer, Käseberg – S. Hofmann (63. Harnath), Preißiger, Schöffel (63. Forgber), Wetzel – Heinrich (79. E. Hoffmann), Hauptmann
SG Weixdorf: Eimert – Wagner, Badura, Gommlich, Liesk (46. Köhne) – Stoll (78. E. Zschieschang), Baldauf, Vassmers, Kurzreuther – Rose, Lauterbach (46. R. Zschieschang)
Tore: 0:1 Lauterbach (3. Min), 1:1 Heinrich (17. Min), 2:1 Hauptmann (24. Min), 3:1 Heinrich (37. Min), 4:1 Hauptmann (73. Min)
Besondere Vorkommnisse: 39. Min rote Karte Gommlich [SGW] (grobes Foulspiel)
Zuschauer: 277

Lade...
Kontakt