Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2022

Scroll to top

Top

9. Spieltag: Dresdner SC - Königswarthaer SV 3:2

01.11.2013

26.10.2013     Spielbericht:
Mit 3:2 hat der Dresdner SC das Heimspiel gegen den Königswarthaer SV gewonnen, es nach einer 3:1 Pausenführung aber in der zweiten Hälfte noch spannend gemacht. In der Startelf gab es nach dem Sieg gegen Cossebaude zwei Veränderungen. Rico Niederlein rückte für Marc Dietze in die Innenverteidigung, Lukas Huaptmann kehrte in die Mannschaft zurück. Dafür musste Daniel Forgber vorerst auf der Bank Platz nehmen.

Nur eine Minute dauert es nach dem Anpfiff bis zur ersten gefährlichen Situation. Nach schönem Pass von Lukas Hauptmann in die Spitze zieht Julius Wetzel in den Fünfmeterraum und wird dort von KSV-Schlussmann Silvio Dutschmann gefoult. Den fälligen Elfmeter schießt Christian Heinrich jedoch über das Tor. Nur kurz darauf macht es der Stürmer jedoch besser und trifft zum 1:0. Nach einem Pass von Hauptmann hatte sich Heinrich im Strafraum im Gewühl durchgesetzt und ins lange Eck getroffen. In der 19. Minute läuft die Vorarbeit andersrum. Heinrich erkämpft sich gegen einen Abwehrspieler den Ball, läuft in den Fünfmeterraum und spielt in die Mitte, wo Hauptmann zum 2:0 einschieben kann. Im Anschluss haben die Gäste nach einem Freistoß ihre erste gefährliche Möglichkeit, doch Christopher Schultchen faustet den Ball aus der Gefahrenzone. Beim Nachschuss haben die 98’er Glück, als der Ball nur an den Pfosten geht. In der 25. Minute kontern die Königswarthaer schnell und Patrick Angermann ist nach einem Pass in die Spitze frei durch, umläuft Schultchen und trifft zum 2:1 für den KSV. Nur fünf Minuten später fast das gleiche Bild auf der anderen Seite. Hauptmann lässt einen Pass von Sascha Hofmann durch und Heinrich ist alleine vor Dutschmann, umkurvt den Torwart und trifft zum 3:1. Bei diesem Ergebnis bleibt es trotz weiterer Möglichkeiten bis zur Pause.

In den zweiten 45 Minuten werden die Gäste aus Königswartha immer stärker, gefährliche Torchancen bleiben jedoch auf beiden Seiten Mangelware. In der 68. Minute trifft der drei Minuten zuvor eingewechselte Robert Himmel zum 3:2 Anschlusstreffer für die Gäste. Im Anschluss verbuchen beide Mannschaften vor 165 Zuschauern noch einige Möglichkeiten, am Ende bleibt es jedoch beim knappen 3:2 Sieg des DSC.

Damit haben die Schwarz-Roten den fünften Sieg in Folge eingefahren und den Abstand zu Platz 5 bereits auf 4 Punkte ausgebaut.

Statistik:
Dresdner SC: Schultchen – Haase, Niederlein, Fuchs, Käseberg – S. Hofmann (77. Mayer), Preißiger, Schöffel (60. Forgber), Wetzel (60. Harnath) – Heinrich, Hauptmann
Königswarthaer SV: Dutschmann – Gruhle, Hoßmang, Angermann, Stütz, Böhm, Goldmann, Schuster(65. Himmel), Wetzorke, T. Böhm (46. Becker), F. Böhm (80. Korch)
Tore: 1:0 Heinrich (8. Min), 2:0 Hauptmann (19. Min), 2:1 Angermann (25. Min), 3:1 Heinrich (30. Min), 3:2 Himmel (68. Min)
Besondere Vorkommnisse: 1. Min Heinrich [DSC] verschießt Foulelfmeter
Zuschauer: 165

Lade...
Kontakt