Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 8. August 2020

Scroll to top

Top

Dresdner SC - Großenhainer FV 1990 4:1

04.06.2008

31.05.2008     Spielbericht:
Nach der schwachen Leistung in der Vorwoche bei Grün-Weiß Coswig hieß es für den Dresdner SC gegen den Abstiegskandidaten Großenhainer FV wieder dreifach zu punkten und damit auch der eigenen 2. Mannschaft Schützenhilfe im Kampf um den Klassenerhalt zu leisten. 166 Zuschauer sahen am Ende eine gute Leistung des DSC und einen sicheren 4:1 Sieg. Nur auf zwei Positionen stellte Harald Fischer um, René Fritzsche stand wieder zur Verfügung und rückte ins Mittelfeld. Für Andreas Martin spielte Pierre Kloppisch von Beginn an.

Der DSC mit einem guten Start in die Partie und bereits nach acht Minuten muss der Großenhainer Torhüter Veit Griebsch das erste Mal hinter sich greifen. Nach einem Eckball von René Fritzsche köpft Robert Gläsel den Ball zum 1:0 ins Tor. Im Anschluss der DSC mit einer abwartenden Spielweise, während die Gäste immer besser in die Partie kommen. Doch bis auf einen Schuss von Daniel Bunlig, der aus 20 Metern weit über das Tor von Stefan Horn geht, bleiben die Gäste ungefährlich. Auf der anderen Seite erkämpft sich Bert Schindler den Ball und geht in den Strafraum, wo er uneigennützig auf Sturmpartner Gläsel ablegt, der keine Mühe hat zum 2:0 zu verwandeln. Nur kurz darauf spielt Moritz Niese nach Vorlage von Gläsel den Ball vors Tor, doch kein Dresdner kann den Ball erreichen. Einen Schuss der Hausherren kann Griebsch abwehren, der Nachschuss von Schindler geht über das GFV-Tor. Auf der anderen Seite geht Pierre Kloppisch kurz vor der Pause zu ungestüm in einen Zweikampf und der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Stephan Thiele tritt für die Gäste an und Horn kann den schwachen Schuss abwehren. Der Ball fliegt jedoch direkt vor die Füße des Schützen, der im Nachschuss zum 2:1 aus Sicht des DSC verwandelt. Sekunden vor der Halbzeit zieht Niese aus 25 Metern ab, doch der Ball geht am langen Pfosten vorbei.

Nur kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit haben die Gäste aus Großenhain die gute Möglichkeit auszugleichen, doch Stefan Horn kann den Schuss von Stephan Thiele abwehren, den Nachschuss zielt Michael Tennert über das DSC-Gehäuse. Nach einem Eckball von René Fritzsche wird Robert Gläsel im Strafraum zu Boden gerissen, den fälligen Elfmeter verwandelt Fritzsche sicher zum 3:1 für die Dresdner. Einen weiteren Eckball von Fritzsche kann Veit Griebsch abwehren, der Nachschuss von Christoph Baum aus 20 Metern geht über das Tor der Gäste. Auch Bert Schindler zielt in der 61. Minute neben das Tor. Nach schönem Einsatz von Fritzsche kann Alexander Preißiger den Ball erkämpfen und in den Strafraum ziehen, wo vier DSC’er einschussbereit sind. Am Ende kommt der Ball zu Gläsel, der mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel auf 4:1 erhöht. Während Torsten Kahl und der eingewechselte Rico Niederlein einen Angriff der Gäste stoppen können, verpasst auf der anderen Seite, der ebenfalls neu ins Spiel gekommenen, Stefan Haase einen Querpass von Preißiger nur knapp. Mit dem 4:1 Sieg für den DSC endet die Partie gegen den Abstiegskandidaten aus Großenhain.

Statistik:
Dresdner SC: Horn – Kloppisch (69. Niederlein), Kahl, Kaltofen, Fennert – Niese (77. Haase), Fritzsche, Baum (81. Keilholz), Preißiger – Schindler, Gläsel
Großenhainer FV: Griebsch – Müller – Engelmann (46. Brunzel), Schumann – Thiele, Bunlig (75. Richter), Hanschke (46. Papke), Hauser, Kührt – Schanze, Fennert
Tore: 1:0 Gläsel (8. Min), 2:0 Gläsel (38. Min), 2:1 Thiele (FE/42. Min), 3:1 Fritzsche (FE/52. Min), 4:1 Gläsel (73. Min)
Zuschauer:
166

Lade...
Kontakt