Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 26. September 2020

Scroll to top

Top

23. Spieltag: Dresdner SC - FSV Budissa Bautzen II 4:1

30.05.2015

30.05.2015 Spielbericht:
Einen wichtigen und verdienten 4:1 Sieg feierte der DSC gegen die 2. Mannschaft des FVS Budissa Bautzen. Fast die komplette Mannschaft stand dem Trainerteam gegen den Tabellenzweiten zur Verfügung. Auf der Ersatzbank nahmen 7 Spieler Platz. Für den verhinderten Christopher Schultchen hütete Max Ahnert nach überstandener Verletzung das Tor. Im Feld bekam Kristian Waltschew den Vorzug vor Marco Grahle.

Gegen den Aufstiegskandidaten erwischt der DSC einen tollen Start und kann bereits nach zwei Minuten die erste gute Chance verbuchen. Den Schuss von Christian Heinrich kann FSV-Torwart Ronny Schmidt jedoch parieren. Nur zwei Minuten später ist der Torwart der Gäste jedoch machtlos als Robert Thomas und Heinrich frei im Strafraum auftauchen und sich Heinrich die Chance zum 1:0 nicht nehmen lässt. Im Anschluss verflacht die Partie und spielt sich vor allem im Mittelfeld ab. Außer dreier Ecken auf Seiten der Hausherren kann keine der beiden Mannschaften Chancen herausspielen. In der 31. Minute geht ein Freistoß von Paul Zimmermann von der rechten Seite an Freund und Feind vorbei und fliegt zum 1:1 Ausgleich ins lange Eck. Nur kurz danach kommt Kristian Waltschew nach schönem Querpass von der Grundlinie am langen Pfosten an den Ball und spitzelt diesen zum 2:1 ins Tor. Nach einem Freistoß von der rechten Seite trifft Martin Käseberg im Rückraum den Ball nicht richtig, doch Heinrich lenkt diesen mit der Hacke in Richtung Tor, Schmidt ist jedoch auf dem Posten. Mit der 2:1 Führung des DSC geht es kurz darauf in die Pause.

Nach der Pause haben die Gäste die Chance auf den Ausgleich, doch Max Ahnert ist gegen den eingewechselten Danny Gärtner auf dem Posten. Auf der anderen Seite verfehlt ein FSV-Verteidiger einen Pass in die Spitze, so dass Kristian Waltschew frei durch ist und zum 3:1 trifft. Nur kurz darauf profitiert Christian Heinrich von einem Fehler der Bautzener Hintermannschaft und kann den Ball knapp vor Ronny Schmidt zum 4:1 ins Tor spitzeln. In der 84. Minute verbucht Budissa noch eine gute Chance nachdem Ahnert einen Ball nur wegfausten kann, doch am Ende kann die DSC-Abwehr klären. Fast im Gegenzug ist Heinrich nach schöner Vorarbeit von Philipp Gröblehner frei durch, seine Direktabnahme geht jedoch über das Tor. In den Schlusssekunden der Partie setzt sich Heinrich zur Grundlinie durch und passt in die Mitte, doch Robert Thomas kommt beim Schuss in Rücklage und der Ball geht über das Gehäuse. Mit dem klaren und verdienten 4:1 Erfolg des DSC endet die Partie.
Damit hat der DSC endlich die Abstiegsplätze verlassen, muss jedoch auch in den nächsten Partien punkten, um den 11. Platz zu behaupten.

Statistik

Dresdner SC: Ahnert – Haase (76. Grahle), Niederlein, Nguyen, Käseberg – Thomas, Preißiger, Wetzel (83. Joneleit), Gröblehner – Heinrich, Waltschew (74. Fuchs)
FSV Budissa Bautzen II: Schmidt – Mirtschink, Gloxyn, Nowak, Schidun (46. Gärtner) – Hillmann (60. Finke), Boese, Zimmermann, Maiwald – Schaumkessel, Prochnow
Tore: 1:0 Heinrich (4. Min), 1:1 Zimmermann (31. Min), 2:1 Waltschew (34. Min), 3:1 Waltschew (63. Min), 4:1 Heinrich (72. Min)
Zuschauer: 196
Galerie
Lade...
Kontakt