Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

Dresdner SC - FC Elbflorenz 2:4

02.08.2008

30.07.2008     Spielbericht:
Wie schon gegen den Liebstädter SV hat der Dresdner SC auch das zweite Vorbereitungsspiel gegen einen unterklassigen Gegner verloren. 2:4 stand es am Ende für den Stadtklässler FC Elbflorenz.

Dabei begann das Spiel gut für die Gastgeber, die sich gleich in den ersten Minuten mehrere gute Möglichkeiten erarbeiten konnten. Doch mehrere Schüsse verfehlten das Tor des FC Elbflorenz, in der 5. Spielminute rettete zudem die Querlatte. Erst nach 22 Minuten konnte der DSC den Ball im Tor der Gäste unterbringen. Andre Csobot verwertete aus Nahdistanz einen guten Pass. Nur eine Minute später rettet erneut das Gehäuse für Elbflorenz, als Moritz Niese nach Pass von Csobot nur den Pfosten trifft. Erst in der 25. Minuten kommen die Gäste zu ihrer ersten gefährlichen Möglichkeit, doch sowohl Peer Marschell, als auch Tino Slosareck können den Ball nicht im Tor unterbringen. Im Anschluss der DSC weiterhin mit den besseren Strafraumszenzen, doch die schlechte Chancenverwertung verhindert das 2:0. Stattdessen wird der FC Elbflorenz in den letzten Minuten der ersten Halbzeit noch mal gefährlich und kommt nach guter Möglichkeit für Benny Leibner durch Marschell in der 42. Minute zum 1:1 Halbzeitstand.

Nur kurz nach der Pause haben zwar die Gäste die erste Möglichkeit, doch die Führung gehört erneut dem DSC. Einen abgewehrten Schuss des Elbflorenz-Torhüters bekommt Csobot an der Strafraumgrenze und trifft zum 2:1. Während kurz darauf zum dritten Mal das Aluminium für Elbflorenz rettet, treffen die Gäste durch einen Foulelfmeter von Steffen Zeibig zum 2:2 Ausgleich. Auch danach hat der DSC die besseren Möglichkeiten, kann den Ball jedoch nicht im Tor der Gäste unterbringen. Acht Minuten vor dem Ende der Partie geht dagegen Elbflorenz das erste Mal in Führung, als Leibner nach einem Fehler der Hausherren freistehend zum 2:3 trifft. Und auch dem 2:4 geht ein unnötiger Ballverlust des DSC voraus, so dass Zeibig alleine auf Kasischke zulaufen und zum Endstand verwandeln kann.

Statistik:
Dresdner SC: Kasischke – Niederlein, Klose, Preißiger, Mauersberger – Haase, Exner, Willig, Niese – Csobot, Fritzsche
FC Elbflorenz: Rothenberg – Krüger – Drechsler (37. Thiele), Haag – Grahl (46. Zeibig), Blauhut, Pinelo, Hübner, Slosarch (83. Grahl), Marschell, Leibner
Tore: 1:0 Csobot (22. Min), 1:1 Marschell (42. Min), 2:1 Csobot (51. Min), 2:2 Zeibig (FE/57. Min), 2:3 Leibner (82. Min), 2:4 Zeibig (89. Min)
Zuschauer: 30

Lade...
Kontakt