Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

Testspiel: Dresdner SC - BSV 68 Sebnitz 5:0

15.02.2015

14.02.2015     Spielbericht:
Mit einem klaren 5:0 Sie hat der DSC das Testspiel gegen den BSV 68 Sebnitz aus der Landesklasse Mitte beendet. Nur 13 Spieler standen dem Trainerteam zur Verfügung, darunter mit Jonas Siegl ein Spieler aus der zweiten Mannschaft.

Wie schon gegen den BSC Freiberg gelang den 98’ern auch gegen den Tabellensiebenten der Landesklasse Mitte ein schnelles Tor. Nach nur zwei Minuten staubt Neuzugang Kristian Waltschew aus Nahdistanz zum 1:0 ab. Im Anschluss entwickelt sich ein Spiel mit Vorteilen auf Seiten des DSC und nur wenigen Tormöglichkeiten. In der 12. Minute haben die Gäste ihre erste große Chance als ein Gästespieler frei nach einer Flanke frei durch ist, doch Christopher Schultchen im Tor der Hausherren kann den Ball zur Ecke klären. Der anschließende Eckball fliegt gefährlich durch den Strafraum und Kurt Röllig verpasst am langen Pfosten per Kopf nur knapp. Auf der anderen Seite setzt sich Alexander Preißiger auf der linken Seite durch, den Schuss kann BSV-Torwart Dominik Oppitz per Fuß parieren. Im Nachsetzen trifft Waltschew freistehend den Ball nicht richtig und dieser geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Einige Zeit später kann sich Sascha Hofmann durchsetzen, trifft jedoch nur den Innenpfosten, den Nachschuss von Julius Wetzel kann Oppitz parieren. In der 41. Minute gelingt Robert Thomas nach schöner Einzelleistung das 2:0, dass Nico Fuchs Sekunden vor der Pause noch ausbauen kann. Nach Foul an Hofmann im Strafraum tritt Fuchs zum Elfmeter an und trifft sicher zum 3:0 Pausenstand.

Sieben Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit kann ein Abwehrspieler der Gäste den Ball nach einer Flanke nicht klären und Kristian Waltschew kommt aus 14 Metern zum Schuss. BSV-Torwart Dominik Oppitz kann den Ball nur abklatschen lassen und der zurück gelaufene Felix Bräuer schiebt diesen unglücklich zum 4:0 ins eigene Tor. Nur wenigen Minuten später kommt der vier Minuten zuvor eingewechselte Jens-Uwe Joneleit von der Strafraumgrenze zum Schuss und trifft flach zum 5:0 ins Tor. Auf der anderen Seite kommen die Sebnitzer von halbrechts zum Schuss, der Ball geht jedoch knapp am langen Pfosten vorbei. In den Schlussminuten verflacht das Spiel zusehends. Während der DSC einen Gang zurück schaltet, gelingt den Gästen nicht viel. Mit dem klaren Ergebnis von 5:0 endet das vorletzte Testspiel vor Beginn der Rückrunde.

Statistik

Dresdner SC: Schultchen – Haase, Niederlein, Nguyen, Käseberg (79. Siegl) – Thomas, Fuchs, Wetzel, Hofmann (52. Joneleit) – Waltschew, Preißiger
BSV Sebnitz: Oppitz (74. Buhl) – E. Müller (46. Bräuer), Torlee, Semanco, Schöne (74. Rabe) – C. Müller, Krause, Rummler, Pfeiffer – Hurab, Röllig (74. F. Müller)
Tore: 1:0 Waltschew (2. Min), 2:0 Thomas (41. Min), 3:0 Fuchs (FE/45. Min), 4:0 (ET/52. Min), 5:0 Joneleit (56. Min)
Zuschauer: 40
Galerie
Lade...
Kontakt