Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 1. Oktober 2022

Scroll to top

Top

Aufstieg rückt in weite Ferne

07.05.2011

Durch eine 3:1 Niederlage beim FV Gröditz 1911 hat der Dresdner SC seine Aufstiegschancen auf ein Minimum reduziert. Zehn Minuten reichten dem Tabellenzweiten, um den Sieg klar zu machen. In den ersten 30 Minuten des Spiels ist der DSC die spielbestimmende Mannschaft, kann jedoch die guten Chancen durch Heinrich, Wecker, Pokorny und Freudenberg nicht in Tore ummünzen.

Stattdessen nutzen die Gastgeber die Schwächen in der Dresdner Abwehr aus und gehen nach 35 Minuten durch Daniel Drescher in Führung. Nach einer weiten Flanke der Gröditzer klären Johann Kaltofen und Andre Kasischke den Ball nicht, so dass Steffen Hoffmann zum 2:0 abstauben kann. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit trifft Marco Ihbe aus 18 Metern zum 3:0 unter die Latte. Die zweiten 45 Minuten ist der DSC zwar klar spielbestimmend, kann sich jedoch keine zwingenden Torchancen herausspielen. Einzig Christian Heinrich trifft sechs Minuten vor dem Ende per Abstauber zum 3:1 Endstand. Am kommenden Wochenende wartet mit der SG Dresden-Striesen der derzeitige Tabellenachte auf den DSC. » Spielbericht » Spieltag & Tabellen

Lade...
Kontakt