Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 28. September 2022

Scroll to top

Top

Abstiegskampf beim Tabellennachbarn

22.05.2013

Nach dem freien Pfingstwochenende wartet auf den DSC am Samstag das nächste wichtige Duell im Kampf um den Klassenerhalt. Zu Gast ist das Team von Boris Lucic um 15 Uhr bei Tabellennachbar SV Großpostwitz-Kirschau. Gespielt wird auf dem Hartplatz in Kirschau.

Mit 21 Punkten holte der SV bisher zwei Zähler weniger als der DSC und rangiert damit auf dem 12. Tabellenplatz. 34 Tore erzielten die Großpostwitzer bisher und mussten die meisten Gegentreffer der Liga (60) hinnehmen. Auf dem heimischen Sportplatz holte das Team von Robert Schubert nur zwei der fünf Siege, dazu gab es vier Unentschieden. In diesem Jahr wurde vor allem gegen die Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte gepunktet (Unentschieden gegen Königswartha, Bad Muskau und Hoyerswerda), zuletzt wurde Post Germania Bautzen mit 3:2 besiegt. Fehlen wird bei den Großpostwitzern Fabian Reinisch, der wegen der zehnten gelben Karte gesperrt ist. In der jüngeren Vergangenheit trafen der DSC und Großpostwitz-Kirschau viermal aufeinander, wobei jedes Team zwei Siege für sich verbuchen konnte. In der Saison 2006/07 siegte der SV zweimal (3:1 und 1:0), in der laufenden Saison gewann der DSC in der Ausscheidungsrunde zum Landespokal (5:3) und am 10. Spieltag (2:0). Vier der insgesamt sieben Tore für die Dresdner erzielte Christian Heinrich, dazu trafen Elias Hoffmann, Niko Kuon und André Csobot.

Lade...
Kontakt