Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Dresdner Sportclub 1898 e.V. Abteilung Fußball | 17. Februar 2020

Scroll to top

Top

27. Spieltag: Dresdner SC - Chemnitzer FC II 0:7

05.07.2006

14.05.2006     Spielbericht:
Mit 0:7 hat der Dresdner SC das Pflichtfreundschaftsspiel gegen die 2. Mannschaft des Chemnitzer FC verloren. Für den gesperrten Robert Gläsel (5. gelbe Karte) und den ausfallenden Mario Pabst rückten Albrecht Kaltofen und Michael Damm in die Startformation. Mit einer neuen taktischen Ausrichtung gingen die Schwarz-Roten in das Spiel, eine Viererabwehrkette mit Keilholz, Zillich, Kaltofen und Damm stellte diesmal die Abwehr.

Von Beginn an bestimmten die Gäste aus Chemnitz das Spiel und kamen durch Frank Mayer in der 3. Minute zur ersten Torchanche, doch Stefan Horn im DSC-Tor kann den Ball zur Ecke klären. In der 12. Minute ist Mayer erfolgreicher und trifft nach einer Flanke per Kopf zum 1:0 für die Gäste. Nur vier Minuten später kommt der Ball nach einem Ballverlust des Dresdner SC im Mittelfeld in die Mitte, wo Danilo Fischer freistehend zum 2:0 trifft. Bei einem Fernschuss haben die Himmelblauen Pech, als der Ball nur die Latte des DSC-Gehäuses trifft (18. Minute). Ein Distanzschuss von Fischer geht knapp am rechten Pfosten vorbei, Horn hatte sich verschätzt und wäre nicht mehr zur Stelle gewesen. Die erste gute Möglichkeit hatten die schwarz-roten Hausherren in der 24. Minute, als sich Tom Stephan auf der rechten Seite durchsetzt, aber aus spitzem Winkel am langen Pfosten vorbei schießt. Nach einem Angriff des DSC über Albrecht Kaltofen und Dennis Begrow kommt der Ball erneut zu Kaltofen, der am langen Pfosten den Ball nicht richtig unter Kontrolle bekommt, so dass die CFC-Abwehr klären kann. Nach einer Flanke von Mayer ist Danilo Hänel per Kopf zur Stelle, doch Horn pariert (32. Minute). In der 36. Minute macht es Hänel besser und trifft mit einem Schuss in die rechte Eck zum 3:0. Vier Minuten vor der Pause verschätzt sich Rudolf Keilholz und ein Chemnitzer Angreifer ist frei durch, doch Horn kann den Schuss abwehren, im Nachschuss ist erneut Hänel zur Stelle und schiebt den Ball zum 4:0 Halbzeitstand ins Tor.

Die erste Möglichkeit nach der Pause gehörte den Gastgebern, nach einem Pass in die Gasse von Marc Erdmann setzt sich Begrow zur Grundlinie durch und bringt den Ball in die Mitte, wo Erdmann den Ball knapp verpasst (59. Minute). Nach einem Foul von Christoph Baum verwandelt Semir Devoli den Freistoß aus 25 Metern direkt zum 5:0 (61. Minute). Auf der anderen Seite schickt Stephan nach Pass von Baum Begrow in den freien Raum, doch der Schuss geht am langen Pfosten vorbei. Nach Flanke von Begrow von links kommt Baum am langen Pfosten zum Schuss, doch Sommerfeld kann den schwachen Ball halten (68. Minute). Im direkten Gegenzug kann Kevin Berndt nach einer langen Flanke Horn überlaufen, doch Zillich klärt den Ball auf der Linie. In der 69. Minute wird der Ball nach einem Einwurf in die Mitte geflankt, wo Mayer den Ball vor Horn zum 6:0 für den CFC ins Tor spitzeln kann. Den Schlusspunkt setzte Hoppe in der 74. Minute. Nach einem abgefangenen DSC-Angriff flankt Mayer den Ball in den Strafraum, wo Horn nicht an den Ball kommt und Hoppe am langen Pfosten verwandeln kann.

Statistik:
Dresdner SC: Horn – Keilholz, Zillich, Kaltofen, Damm – Kahlig, Baum, Begrow, Erdmann (87. Jansen) – Zorn, Stephan (79. Hundeck)
Chemnitzer FC: Sommerfeld – Hoppe, Hickl, Langklotz, Berndt, Kutzner, Fischer, Hänel, Mayer, Morgenstern, Devoli
Tore: 0:1 Mayer (12. Min), 0:2 Fischer (16. Min), 0:3 Hänel (36. Min), 0:4 Hänel (41. Min), 0:5 Devoli (61. Min), 0:6 Mayer (69. Min), 0:7 Hoppe (74. Min)
Zuschauer: 45

Lade...
Kontakt